Zu 4 Jahren und 9 Monaten verurteilt! "Carlos" muss eine Therapie machen 


Roman Spirig
Schweiz / 06.11.19 16:11

"Carlos" wird eine Therapie absolvieren müssen. Das Zürcher Bezirksgericht hat entschieden, den 24-jährigen Kampfsportler zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren und 9 Monaten zu verurteilen. Diese Strafe wird jedoch zugunsten einer stationären Massnahme aufgeschoben.

Zu 4 Jahren und 9 Monaten verurteilt! Carlos muss eine Therapie machen  (Foto: KEYSTONE / LINDA GRAEDEL / )
Zu 4 Jahren und 9 Monaten verurteilt! Carlos muss eine Therapie machen  (Foto: KEYSTONE / LINDA GRAEDEL / )

Das Gericht verurteilte ihn wegen versuchter schwerer Körperverletzung, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Drohung gegen Behörden und Beamte und Beschimpfung. "Carlos" war angeklagt, weil er zahlreiche Polizisten, Mithäftlinge und Gefängnisangestellte angegriffen hatte. Er bleibt in Sicherheitshaft, mindestens bis am 6. Mai 2020.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lieferwagen hinterlässt Ölspur auf Strasse in Steinhausen
Regional

Lieferwagen hinterlässt Ölspur auf Strasse in Steinhausen

Ein beschädigter Dieselfilter hat dazu geführt, dass ein Lieferwagen in Steinhausen Öl verlor. Wegen der Ölspur auf der Knonauerstrasse musste diese am Donnerstagabend während rund drei Stunden in beide Richtungen gesperrt werden.

Zürcher Obergericht: Schweiz-Russin darf ihren Namen nicht
Regional

Zürcher Obergericht: Schweiz-Russin darf ihren Namen nicht "adeln"

Eine in Hongkong lebende schweizerisch-russische Doppelbürgerin und ihre Tochter dürfen ihre Namen nicht mit einer adeligen Endung aufpolieren. Das Zürcher Obergericht hat die Erweiterung des Familiennamens um den Namen einer schottischen Burgruine abgelehnt.

Netzsperren für illegale Online-Glücksspiele funktionieren nun
Schweiz

Netzsperren für illegale Online-Glücksspiele funktionieren nun

Die Netzsperren für illegale Online-Glücksspiele ausländischer Anbieter funktionieren nun nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten. Allerdings klappt es mit der Umleitung auf die von der Spielbankenkommission eingerichtete "Stop"-Seite nicht immer.

Favres muss für den Rest der Vorrunde auf Delaney verzichten
Sport

Favres muss für den Rest der Vorrunde auf Delaney verzichten

Borussia Dortmund muss für den Rest der Vorrunde auf Thomas Delaney verzichten. Der Mittelfeldspieler zog sich im EM-Qualifikationsspiel am Mittwoch mit Dänemark in Dublin (1:1) einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zu und steht dem Team von Lucien Favre erst wieder im Januar zur Verfügung.