Wegen Erkältung: Nati ohne Mehmedi nach Georgien


Roman Spirig
Sport / 21.03.19 17:17

Das Schweizer Nationalteam ist heute Donnerstag ohne Admir Mehmedi nach Georgien gereist. Der Stürmer von Wolfsburg ist erkältet.

Nati ohne Mehmedi nach Georgien - im Training gings noch knapp mit Mütze (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Nati ohne Mehmedi nach Georgien - im Training gings noch knapp mit Mütze (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Nati ohne Mehmedi nach Georgien - im Training gings noch knapp mit Mütze (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Nati ohne Mehmedi nach Georgien - im Training gings noch knapp mit Mütze (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Nati ohne Mehmedi nach Georgien - im Training gings noch knapp (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Nati ohne Mehmedi nach Georgien - im Training gings noch knapp (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Nati ohne Mehmedi nach Georgien - beim Einrücken ging es ihm noch gut (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Nati ohne Mehmedi nach Georgien - beim Einrücken ging es ihm noch gut (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)

Vladimir Petkovic gehen mehr und mehr die Stürmer aus. Nach Haris Seferovic und Xherdan Shaqiri, die wegen Leistenverletzungen ausfallen, muss der Nationaltrainer zumindest im Startspiel der EM-Qualifikation am Samstag in Tiflis gegen Georgien auch auf den erkälteten Admir Mehmedi verzichten. Ob der Stürmer am Sonntag nach der Rückkehr der SFV-Delegation in die Schweiz wieder zum Team stösst, ist noch offen.

Mehmedi war nach den Ausfällen von Seferovic und Shaqiri mit sieben Länderspieltoren der erfolgreichste Stürmer im Kader der Nationalmannschaft. Aufgrund seiner guten Form - für Wolfsburg erzielte er in der Bundesliga in den letzten vier Spielen drei Tore - war mit einem Einsatz Mehmedis in Tiflis gerechnet worden.

Wie Denis Zakaria seine Situation nun sieht, sehen Sie hier im Video-Interview... 


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Rind verletzt in Lauerz Mann und rennt in zwei Autos
Regional

Rind verletzt in Lauerz Mann und rennt in zwei Autos

Ein zweijähriges Rind ist heute Nachmittag in Lauerz durchgebrannt und hat einen 84-jährigen Mann, der das Tier einfangen wollte, verletzt. Danach rannte es in die Ambulanz, die den Verletzten ins Spital fahren sollte.

Keller-Sutter: Waffen-Ausnahmebewilligung soll 50 Franken kosten
Schweiz

Keller-Sutter: Waffen-Ausnahmebewilligung soll 50 Franken kosten

Justizministerin Karin Keller-Sutter will nach dem Ja zum revidierten Waffengesetz den Gegnern entgegen kommen. Eine Ausnahmebewilligung für verbotene Waffen soll 50 Franken kosten, gleich viel wie ein Waffenerwerbsschein. Das ist weniger als geplant war.

Luzerner Regierungsrat bleibt rein männlich und bürgerlich
Regional

Luzerner Regierungsrat bleibt rein männlich und bürgerlich

Die Frauen und die Linke sind auch in den nächsten vier Jahren nicht in der Luzerner Kantonsregierung vertreten. Der parteilose Marcel Schwerzmann und Paul Winiker von der SVP schaffen gemäss Endresultat die Wiederwahl, Korintha Bärtsch (Grüne) hat das Nachsehen.

Gut für die Nati! WM statt Stanley-Cup-Final für Nino Niederreiter
Sport

Gut für die Nati! WM statt Stanley-Cup-Final für Nino Niederreiter

Nino Niederreiter und die Carolina Hurricanes scheiterten in den Playoff-Halbfinals der NHL an den Boston Bruins. Carolina kassierte ein 0:4 im vierten Spiel und verlor die Serie ebenso mit 0:4.