Vortritt missachtet: 2 Autos prallen in Cham ineinander


Roman Spirig
Regional / 10.07.19 12:07

Eine 43-jährige Autolenkerin hat sich am Dienstagabend in Cham bei einem Unfall leicht verletzt. Sie kollidierte mit dem Auto eines 27-Jährigen, als dieser von einem Parkplatz in die Strasse einbiegen wollte.

Vortritt missachtet: 2 Autos prallen in Cham ineinander  (Foto: Zuger Polizei )
Vortritt missachtet: 2 Autos prallen in Cham ineinander (Foto: Zuger Polizei )

Der Mann übersah das herannahende Fahrzeug, beide stiessen seitlich-frontal zusammen, wie die Zuger Polizei mitteilt. Der Rettungsdienst brachte die Lenkerin ins Spital zur Kontrolle, Der Unfallverursacher sowie seine drei Mitfahrer blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tännler unterliegt: Matthias Michel sichert der Zuger FDP den Ständeratssitz
Regional

Tännler unterliegt: Matthias Michel sichert der Zuger FDP den Ständeratssitz

Die Zuger FDP ist weiterhin im Ständerat vertreten: Alt Regierungsrat Matthias Michel verteidigte in der Stichwahl den Sitz des abtretenden Joachim Eder. Das Nachsehen hatten Heinz Tännler (SVP) und Tabea Zimmermann von der Alternative - die Grünen (ALG).

CVP sieht Lombardi als Opfer der politischen Polarisierung
Schweiz

CVP sieht Lombardi als Opfer der politischen Polarisierung

Der abgewählte CVP-Ständerat Filippo Lombardi sei ein Opfer der politischen Polarisierung geworden, sagt Fiorenzo Dadò. Der Präsident der CVP Tessin ist überzeugt, dass die Parteien der Mitte über lang oder kurz verschwinden werden.

Klima-Aktivisten blockieren Privatjet-Terminal in Genf
Schweiz

Klima-Aktivisten blockieren Privatjet-Terminal in Genf

Rund 100 Aktivisten der Klimabewegung Extinction Rebellion blockieren seit Samstagmittag friedlich das Flugzeugterminal für Privatjets am Flughafen Genf. Die Polizei ist vor Ort, hat aber bisher aber nicht interveniert.

Mall erhält bei Parkgebühr Schützenhilfe des Gewerbevereins Ebikon
Regional

Mall erhält bei Parkgebühr Schützenhilfe des Gewerbevereins Ebikon

Der Gewerbeverein Ebikon stützt den umstrittenen Entscheid der "Mall of Switzerland", die Parkgebühren zu halbieren. Die Gebührensenkung sei im Sinne eines fairen Wettbewerbs zulässig.