US-Schauspielerin Meg Ryan erhält den Leopard Club Award 2018


Roman Spirig
Schweiz / 12.07.18 15:11

Am diesjährigen Filmfestival Locarno gehört der 3. August der amerikanischen Schauspielerin Meg Ryan: Sie wird für ihren Beitrag zur Filmgeschichte mit dem Leopard Club Award geehrt.

US-Schauspielerin Meg Ryan erhält den Leopard Club Award 2018  (Foto: KEYSTONE / EPA / PAUL BUCK)
US-Schauspielerin Meg Ryan erhält den Leopard Club Award 2018 (Foto: KEYSTONE / EPA / PAUL BUCK)

Auf der Piazza Grande wird in der Mitternachtsvorstellung der Erotikthriller "The Cut" gezeigt und das Publikum wird der Schauspielerin bei einem öffentlichen Gespräch im Spazio Cinema begegnen, wie die Veranstalter des Locarno Filmfestival am Donnerstag mitteilten.

Meg Ryan wurde mit romantischen Koöodien wie "When Harry met Sally", "Sleepless in Seattle" - der ebenfalls in Locarno auf dem Programm steht - und "You've got Mail" bekannt. Später hat sie ihr schauspielerisches Können in weiteren Genres wie Drama und Thriller unter Beweis gestellt.

Der Leopard Club Award wird seit 2013 an Persönlichkeiten des Kinos verliehen, die sich durch ihre Arbeiten in das kollektive Gedächtnis eingeprägt haben. Dazu gehörten Faye Dunaway, Mia Farrow oder Andy Garcia. Im letzten Jahr erhielt Adrien Brody den Preis.

Mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zürich scheidet im Sechzehntelfinal aus
Sport

Zürich scheidet im Sechzehntelfinal aus

Der FC Zürich verlor auch das Rückspiel in der Europa League gegen Napoli. Auf das 1:3 daheim folgte ein 0:2 im Süden Italiens. Damit ist der Schweizer Cupsieger im Sechzehntelfinal deutlich gescheitert. Simone Verdi kurz vor der Pause und Adam Ounas eine Viertelstunde vor Schluss schossen die Tore für Napoli.

Luzerner Thomas Häberli übernimmt beim FC Luzern
Sport

Luzerner Thomas Häberli übernimmt beim FC Luzern

Der Nachfolger des beurlaubten René Weiler als Cheftrainer des FC Luzern heisst Thomas Häberli. Der 44-jährige gebürtige Luzerner kehrt damit beruflich in seine Heimat zurück.

Schweigeminute für Lawinenopfer von Crans-Montana
Schweiz

Schweigeminute für Lawinenopfer von Crans-Montana

Zwei Tage nach dem Lawinenunglück in Crans-Montana VS haben heute Donnerstag um 14.23 Uhr im Skigebiet zahlreiche Menschen mit einer Schweigeminute des Opfers gedacht. Genau zu dieser Zeit hatte sich das Unglück ereignet, das einen Pistenpatrouilleur das Leben kostete.

Zentralbahn findet dank russischer Technik Gleis-Schwachstellen
Regional

Zentralbahn findet dank russischer Technik Gleis-Schwachstellen

Die Zentralbahn (ZB) hat einen Zug mit einem Messsystem russischer Machart ausgerüstet, das während der Fahrt Daten über den Zustand der Gleise sammelt. Das erleichtert den Unterhalt und soll Kosten sparen. Erste Schwachstellen haben die Sensoren bereits ausgemacht.