Urs Fischer verpasst mit Union Berlin direkten Aufstieg


Roman Spirig
Sport / 19.05.19 19:42

Urs Fischer hat mit Union Berlin den direkten Aufstieg in die Bundesliga verpasst. Der Zürcher Trainer kam mit den Berlinern in der letzten Runde der 2. Bundesliga in Bochum nicht über ein 2:2 hinaus und konnte somit vom Fehltritt von Paderborn (1:3 in Dresden) nicht profitieren.

Urs Fischer verpasst mit Union Berlin direkten Aufstieg (Foto: KEYSTONE / EPA / FELIPE TRUEBA)
Urs Fischer verpasst mit Union Berlin direkten Aufstieg (Foto: KEYSTONE / EPA / FELIPE TRUEBA)

Union Berlin erhält indes eine zweite Aufstiegschance. In der Barrage trifft es am 23. und 27. Mai auf den Bundesliga-Drittletzten VfB Stuttgart.

Union spielte in Bochum schwach und lag bis in die Schlussphase hinein 0:2 zurück. In Überzahl gelang mit einem Doppelschlag (83./86.) zwar noch der Ausgleich, doch der dritte Treffer fiel nicht mehr.

Gejubelt wird dafür in Paderborn, das dank der besseren Tordifferenz Zweiter blieb. Vier Jahre nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga und zwei Jahre nach der Fast-Relegation in den Amateur-Fussball steigt der Klub aus der Kleinstadt in Ost-Westfalen wieder in die höchste Liga auf.

Der Weg von Paderborn war in den letzten Jahren beispiellos. 2014 stieg der "SC" in die Bundesliga auf, um danach zwei Mal in Folge relegiert und in die 3. Bundesliga durchgereicht zu werden. Dort schien 2017 der Abstieg in die Regionalliga und damit in die Viertklassigkeit Tatsache zu sein. Doch weil 1860 München keine Lizenz für den Profi-Fussball erhielt, blieb Paderborn drittklassig - und setzte 2017/18 und 2018/19 zum Durchmarsch zurück in die 1. Bundesliga an.

AdChoices
WERBUNG

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Uli Hoeness bestätigt bevorstehenden Rücktritt
Sport

Uli Hoeness bestätigt bevorstehenden Rücktritt

Uli Hoeness hat nach Angaben der "Bild"-Zeitung erstmals bestätigt, dass er bei Bayern München die Ämter als Vereinspräsident und Aufsichtsratschef niederlegen will. Einen Zeitpunkt liess der 67-Jährige in dem Bericht vom Sonntagabend offen. Zudem kündigte er an, sich beim deutschen Rekordmeister nicht vollständig zurückziehen zu wollen.

Lastwagen stürzt in Zell LU Abhang hinunter - Lenker verletzt
Regional

Lastwagen stürzt in Zell LU Abhang hinunter - Lenker verletzt

Aus noch unbekannten Gründen ist ein Lastwagenchauffeur am Montagmorgen gegen 9.15 Uhr in Zell von der Strasse abgekommen. Das Fahrzeug stürzte einen Abhang hinunter und überschlug sich mehrfach. Der Lenker wurde verletzt.

E-Biker verunfallt in Ballwil in einem Kreisel
Regional

E-Biker verunfallt in Ballwil in einem Kreisel

Der Fahrer eines Elektrovelos hat sich am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Ballwil Verletzungen zugezogen. Der 58-Jährige befuhr einen Kreisel. Als er diesen verlassen wollte, stürzte er auf der rutschigen Fahrbahn.

Ausfall: FCB-Trainer Marcel Koller mit dem Velo gestürzt
Sport

Ausfall: FCB-Trainer Marcel Koller mit dem Velo gestürzt

Der FC Basel wird im Spiel der 1. Cuprunde am Samstag beim regionalen Zweitligisten Pully nicht von Cheftrainer Marcel Koller betreut werden. Der 58-jährige Zürcher stürzte am Freitag mit dem Velo schwer und erlitt dabei eine Schulterverletzung sowie Prellungen und Schürfungen im Beckenbereich, wie der Klub mitteilte.