Turniersieg 101 muss warten - Federer verliert Final


Roman Spirig
Sport / 18.03.19 11:45

Roger Federer verlor in Indian Wells den Final - Turniersieg Nummer 101 muss warten! Der 37-jährige Basler unterlag dem 25-jährigen Österreicher Dominic Thiem (ATP 8) in 2:02 Stunden 6:3, 3:6, 5:7. Thiem, vor vier Jahren Gewinner des Jubiläumsturniers "100 Jahre Swiss Open Gstaad", feierte den grössten Erfolg seiner Karriere.

Turniersieg 101 muss warten - Federer verliert Final (Foto: KEYSTONE / AP / Mark J. Terrill)
Turniersieg 101 muss warten - Federer verliert Final (Foto: KEYSTONE / AP / Mark J. Terrill)

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

21-Jähriger stirbt bei Autounfall in Innerthal SZ
Regional

21-Jähriger stirbt bei Autounfall in Innerthal SZ

Ein 21-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag bei einem Autounfall in Innerthal SZ noch auf der Unfallstelle gestorben. Ein Gleichaltriger, der ebenfalls im Auto sass, wurde mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen.

56-jähriger Mann tot in öffentlicher Toilette in Zug gefunden
Regional

56-jähriger Mann tot in öffentlicher Toilette in Zug gefunden

In einem öffentlichen WC an der Industriestrasse in Zug ist am Sonntagvormittag eine leblose Person gefunden worden. Der aufgebotene Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des 56-jährigen Mannes feststellen. Die Todesursache ist noch unklar.

Möchtest du einen unvergesslichen Konzertabend am Moon&Stars erleben? Jetzt Tickets gewinnen
Regional

Möchtest du einen unvergesslichen Konzertabend am Moon&Stars erleben? Jetzt Tickets gewinnen

Wir verlosen Tickets für einen unvergesslichen Konzertabend unter dem Tessiner Sternenhimmel. Jetzt SMS schreiben und gewinnen!

Urner Stipendien knacken 1,5-Millionen-Grenze
Regional

Urner Stipendien knacken 1,5-Millionen-Grenze

Im Wintersemester 2018/2019 haben 710 Urner Studierende eine Universität, Fachhochschule oder Pädagogische Hochschule besucht. Das waren sieben weniger als im Vorjahr. Auf 1,55 Millionen Franken angestiegen sind die Stipendien, die der Kanton an 236 Personen vergab.