Top-Leistung von Alex Wilson - Mit Sieg in den 200er Final


Roman Spirig
Sport / 08.08.18 21:43

Alex Wilson überzeugte an den EM in Berlin in den Halbfinals über die 200 m. Obwohl er in seinen Lauf nicht durchzog, kam er in 20,16 Sekunden bis auf 2 Hundertstel an seinen Schweizer Rekord heran. Wilson, die Nummer 3 der europäischen Saisonbestenliste, zieht mit dem besten Halbfinal-Resultat in den Endlauf ein.

Top-Leistung von Alex Wilson - Mit Sieg in den 200er Final  (Foto: KEYSTONE / AP / Michael Sohn)
Top-Leistung von Alex Wilson - Mit Sieg in den 200er Final (Foto: KEYSTONE / AP / Michael Sohn)

"Ich konnte locker laufen", betonte er. Er habe noch Reserven, er fürchte am Donnerstagabend keine Gegner. "Ich freue mich." Mit Wilsons Vorstellung im Halbfinal wäre alles andere als eine Medaille in seiner Paradedisziplin eine Enttäuschung.

Alex Wilson hat immer wieder Sprüche rausgehauen, die nicht ernst genommen werden konnten. Diesmal scheinen es allerdings nicht nur leere Worte zu sein, dass er über 200 m nur schwer zu schlagen sei. Jedenfalls unterstrich er am Mittwochabend eindrücklich, dass er bereit ist. Mit 20,16 Sekunden zeichnete er klar für die beste Zeit aller Halbfinalisten verantwortlich. Den eigenen Schweizer Rekord verpasste er bloss um zwei Hundertstel, nachdem er auf den letzten Metern Tempo weggenommen hatte. Dennoch musste er sich kurz nach dem Rennen übergeben.

"Das war eine Ansage", gab sich Wilson selbstbewusst. "Ich glaubte an mich selber, das ist immer das Wichtigste". Anfang Saison hätten viele gesagt, eine Medaille sei nicht möglich. Er habe jedoch die notwendige Arbeit erledigt, verkrampfe sich nicht mehr nach 150 m wie in den vergangenen Jahren. "Wir trainierten für 210 und nicht für 150 m", stellte er klar. Der Final findet am Donnerstagabend statt.

Für mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lichtsteiners und Xhakas Arsenal verliert zum zweiten Mal (Lichtsteiner nur Ersatz)
Sport

Lichtsteiners und Xhakas Arsenal verliert zum zweiten Mal (Lichtsteiner nur Ersatz)

Arsenal verlor auch das zweite Saisonspiel in der Premier League. Die Gunners unterlagen im Derby bei Chelsea mit 2:3, nachdem sie einen 0:2-Rückstand wettgemacht hatten.

Juventus Turin gewinnt ohne Beitrag von Ronaldo
Sport

Juventus Turin gewinnt ohne Beitrag von Ronaldo

Serienmeister Juventus Turin ist mit einem schwer erkämpften Erfolg in die neue Serie-A-Saison gestartet. Im ersten Spiel mit Cristiano Ronaldo fiel der 3:2-Siegtreffer bei Chievo Verona erst in der Nachspielzeit.

Joseph Deiss:
Schweiz

Joseph Deiss: "Annan war ein Symbol für die Friedensförderung"

Alt Bundesrat Joseph Deiss hat mit grossen Emotionen auf den Tod von Kofi Annan reagiert. Er habe "einen Freund" verloren, der "eine Schwäche für die Schweiz" hatte. Für ihn sei der ehemalige Uno-Generalsekretär "ein Symbol für die Friedensförderung" gewesen.

Nicola Spirig siegt auch in Lausanne
Sport

Nicola Spirig siegt auch in Lausanne

Neun Tage nach dem Gewinn von EM-Gold in Glasgow feierte Nicola Spirig am Weltcup in Lausanne einen Heimsieg. Die Olympiasiegerin von 2012 und Rekord-Europameisterin zeigte im Rennen über die olympische Distanz eine Machtdemonstration.