Töfffahrer verletzt sich bei Selbstunfall in Bürglen


Roman Spirig
Regional / 16.05.19 12:29

Ein Töfffahrer hat am Mittwoch auf der Klausenstrasse in Bürglen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kam zu Fall und verletzte sich dabei. Der 50-Jährige ging selber zum Arzt und anschliessend ins Spital.

Töfffahrer verletzt sich bei Selbstunfall in Bürglen (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Töfffahrer verletzt sich bei Selbstunfall in Bürglen (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Kurz nach 14 Uhr war der Motorradfahrer mit Urner Kontrollschild von Altdorf herkommend in Fahrtrichtung Bürglen unterwegs, als er in der EWA-Kurve aus ungeklärten Gründen stürzte, wie die Urner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Der Sachschaden beträgt rund 3000 Franken.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frauenstreik im Video: 15:24 war fertig mit der Arbeit am Unispital
Regional

Frauenstreik im Video: 15:24 war fertig mit der Arbeit am Unispital

Punkt 15:24 verliessen viele Mitarbeiterinnen des Universitätsspitals Zürich am Freitagnachmittag ihren Arbeitsplatz. 

ZSC Lions erweitern Coachingstaff mit zwei Schweden
Sport

ZSC Lions erweitern Coachingstaff mit zwei Schweden

Die ZSC Lions komplettieren ihren Trainerstaff mit den beiden schwedischen Assistenten Johan Andersson (34) und Fredrik Stillman (52).

Lüthi mit Tagesbestzeit in Katalonien
Sport

Lüthi mit Tagesbestzeit in Katalonien

Tom Lüthi liess sich am ersten Trainingstag zum Grand Prix von Katalonien die Moto2-Bestzeit notieren. Die Abstände auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya sind aber sehr gering. Hinter dem Berner klassierten sich 20 weitere Fahrer innerhalb einer Sekunde.

Schweizer Handballer vergeben in Zug erste Chance
Sport

Schweizer Handballer vergeben in Zug erste Chance

Die Schweizer Handballer verpassten die erste Chance, sich für die EM-Endrunde 2020 zu qualifizieren. Das Team von Trainer Michael Suter verlor in Zug gegen Kroatien 28:33.