Todesfall auf Autobahn A3 bei Zürich - Grosser Stau


Roman Spirig
Regional / 13.06.18 11:42

Ein Unfall auf der Autobahn A3 bei Wädenswil hat am frühen Mittwochmorgen ein Todesopfer gefordert. Aufgrund des Unfalls musste die Autobahn in Fahrtrichtung Zürich für mehrere Stunden gesperrt werden.

Todesfall auf Autobahn A3 bei Zürich - Grosser Stau
Todesfall auf Autobahn A3 bei Zürich - Grosser Stau

Der Unfall passierte um 5.10 Uhr, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Das Fahrzeug eines 60-Jährigen und das Auto eines 28-Jährigen kollidierten auf dem Überholstreifen. Als die beiden Männer ausstiegen und sich in Sicherheit bringen wollten, prallte das Auto eines 59-Jährigen in ein stehendes Unfallauto - und erfasste auch die beiden Männer.

Der 60-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb, wie es weiter heisst. Der 28-Jährige musste mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Wegen des Unfalls wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Zürich vorübergehend gesperrt. Dies führte zu massiven Störungen im morgendlichen Berufsverkehr. Um 8 Uhr war der Stau laut TCS acht Kilometer lang.

Da viele der Verkehrsteilnehmer dem Stau ausweichen wollen, staute es sich auch in der Umgebung - zum Beispiel auf dem Seedamm in Richtung Rapperswil oder auf der Hauptstrasse zwischen Altendorf und Wädenswil, wie Viasuisse mitteilte.

(sda / Central Redaktion)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ex-NHL-Spieler für den EV Zug - Die besten Momente des Brian Flynn
Sport

Ex-NHL-Spieler für den EV Zug - Die besten Momente des Brian Flynn

Der EV Zug verpflichtete mit einem bis Ende Saison laufenden Vertrag den amerikanischen Stürmer Brian Flynn. Der 30-Jährige kommt aus der NHL-Organisation der St. Louis Blues. Für deren Farmteam, die San Antonio Rampage, bestritt er in der laufenden Saison 21 Spiele (1 Tor/8 Assists). Von 2012 bis 2017 kam Flynn für die Buffalo Sabres und die Montreal Canadiens auf 282 Spiele in der NHL.

Transportanhänger in Wolhusen LU gekippt
Regional

Transportanhänger in Wolhusen LU gekippt

Im Schwanderholzstutz bei Wolhusen ist am Montagvormittag aus noch ungeklärten Gründen ein mit Holzelementen beladener Transportanhänger gekippt. Verletzt wurde laut Staatsanwaltschaft niemand, die Strasse musste vorübergehend gesperrt werden.

Polizeistützpunkt Rheinfelden AG wegen Blindgänger geräumt
Schweiz

Polizeistützpunkt Rheinfelden AG wegen Blindgänger geräumt

Wegen einer noch scharfen deutschen Artilleriegranate aus dem Ersten Weltkrieg ist der Polizeistützpunkt Rheinfelden AG am Montag vorsorglich evakuiert worden. Der Sprengkörper war von einem Angestellten eines Recyclingbetriebes zur Polizei gebracht worden.

Ex-Zuger Forrer und Dünner als neue Stürmer für Rapperswil-Jona
Sport

Ex-Zuger Forrer und Dünner als neue Stürmer für Rapperswil-Jona

Die Rapperswil-Jona Lakers haben für die kommenden zwei Saisons die beiden Schweizer Stürmer Sandro Forrer (21) und Nico Dünner (24) verpflichtet.