Tiger Woods kommt mit fremder Hilfe weiter


Roman Spirig
Sport / 30.03.19 09:37

An dem mit 10,25 Millionen Dollar dotierten Matchplay-Turnier in der texanischen Hauptstadt Austin hat sich Tiger Woods mit etwas Glück und dank fremder Hilfe für die K.o.-Phase qualifiziert.

Tiger Woods kommt mit fremder Hilfe weiter (Foto: KEYSTONE / AP / Eric Gay)
Tiger Woods kommt mit fremder Hilfe weiter (Foto: KEYSTONE / AP / Eric Gay)

Woods verlor in seiner Vierergruppe gegen seinen Landsmann Brandt Snedeker und setzte sich gegen die übrigen zwei Gegner durch. Dennoch war er am Schluss darauf angewiesen, dass Snedeker seine dritte Begegnung gegen den bereits chancenlosen Aaron Wise, einen weiteren Amerikaner, verlor. So kam es heraus.

Aus den 16 Vierergruppen erreichte nur der jeweilige Sieger die K.o.-Spiele, die mit den Achtelfinals beginnen. Das zur hochdotierten World-Golf-Championship-Serie WGC zählende Turnier ist den besten 64 Golfern der Weltrangliste vorbehalten.

Zahlreiche namhafte Spieler sind in der Gruppenphase hängengeblieben, unter ihnen die Amerikaner Dustin Johnson und Brooks Koepka, der englische Olympiasieger Justin Rose sowie der weitere Engländer Matthew Fitzpatrick, zweifacher Sieger des Omega European Masters in Crans-Montana.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Technikbus von DJ Bobo in Deutschland verunglückt
International

Technikbus von DJ Bobo in Deutschland verunglückt

Ein Reisebus des Schweizer Musikers DJ Bobo ist in Norddeutschland nahe Hamburg in einen Unfall mit mehreren Verletzten verwickelt worden.

Toter Wal an Strand in Sizilien hatte Magen voll Plastik
International

Toter Wal an Strand in Sizilien hatte Magen voll Plastik

Ein Pottwal, der tot an einem Strand in Sizilien entdeckt wurde, hatte den Magen voller Plastikmüll. Das sieben Jahre alte Tier war am Freitag in der Touristenstadt Cefalù im Norden der Insel entdeckt worden, teilte die Umweltorganisation Greenpeace mit.

Mutmasslich pädophiler Sexualstraftäter in Zürich festgenommen
Regional

Mutmasslich pädophiler Sexualstraftäter in Zürich festgenommen

Ein mutmasslich pädophil veranlagter Schweizer ist in Zürich verhaftet worden. Der 44-Jährige soll sexuelle Handlungen mit Kindern begangen haben. Dies teilten die Kantonspolizei Zürich und die Zürcher Staatsanwaltschaft gemeinsam mit.

Uri führt den Doppelten Pukelsheim für vier Proporz-Gemeinden ein
Regional

Uri führt den Doppelten Pukelsheim für vier Proporz-Gemeinden ein

Im Kanton Uri wird künftig in vier Gemeinden nach der Methode des "Doppelten Pukelsheim" gewählt. Gleichzeitig entstehen vier neue Majorz-Gemeinden. Das Stimmvolk hiess am Sonntag ein neues Wahlsystem gut, ob dieses rechtens ist, ist aber nicht sicher.