Theater Arth - Operette "Orpheus in der Unterwelt"


Ladina Meyer
Events / 19.01.19 08:00

Zum ersten Mal in der 150-jährigen Geschichte der Theatergesellschaft Arth wird die Operette "Orpheus in der Unterwelt" von Jacques Offenbach aufgeführt. Die Premiere findet am 19. Januar 2019 statt.

Theater Arth - Operette Orpheus in der Unterwelt
Theater Arth - Operette Orpheus in der Unterwelt

Wer kennt sie nicht, die bekannte Melodie des Cancan-Tanzes? Zusammen mit den amüsanten, amourösen Geschichten und Melodien aus der griechischen Götterwelt, den traumhaft schönen Kostümen und dem imposanten Bühnenbild könnt ihr euch auf einen genussvollen, speziellen Musikanlass freuen.

"Orpheus in der Unterwelt" ist eine freche und amüsante Geschichte, die bei der Uraufführung 1858 in Paris als gewagtes gesellschaftskritisches Stück einen sensationellen Erfolg feierte. Die Diskrepanz zwischen Schein und Sein ist das Grundthema des Stücks. 

Die Spielsaison dauert vom 19. Januar - 30. März und der Vorverkauf hat bereits gestartet. 

Tickets und weitere Infos findet Ihr hier: theaterarth.ch



Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Merkel und Co. uneinig - Schwierige Debatte über Brexit-Verlängerung beim EU-Gipfel
International

Merkel und Co. uneinig - Schwierige Debatte über Brexit-Verlängerung beim EU-Gipfel

Acht Tage vor dem geplanten EU-Austritt Grossbritanniens gestalten sich die Verhandlungen am EU-Gipfel heute Donnerstagabend in Brüssel über eine Verschiebung des Brexit schwieriger als erwartet. Die EU-Staats- und Regierungschefs sind sich über die Verlängerung uneinig.

Federer beginnt in Miami gegen Albot
Sport

Federer beginnt in Miami gegen Albot

Für Roger Federer beginnt das Masters-1000-Turnier von Miami nach einem Freilos in der 1. Runde am Samstag gegen den Mazedonier Radu Albot (ATP 46).

Trump für Anerkennung von Souveränität Israels über Golanhöhen
International

Trump für Anerkennung von Souveränität Israels über Golanhöhen

US-Präsident Donald Trump hat sich dafür ausgesprochen, dass die USA eine Souveränität Israels über die seit 1967 besetzten Golanhöhen anerkennen. Nach 52 Jahren sei es für die Vereinigten Staaten an der Zeit dafür, schrieb Trump am Donnerstag auf Twitter.

CAS vertagt Urteilsverkündung im Fall Semenya
Schweiz

CAS vertagt Urteilsverkündung im Fall Semenya

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Verkündung des Urteils im Fall der zweifachen 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya auf Ende April vertagt.