SVP-Regierungsrat Paul Winiker mit seinem Abschneiden zufrieden


Roman Spirig
Regional / 31.03.19 17:08

Der Luzerner Regierungsrat Paul Winiker, der die Wiederwahl im ersten Wahlgang verpasst hat, ist mit seinem Abschneiden zufrieden. Mit über 53'000 Stimmen habe er ein sehr gutes Resultat erzielt, sagte der SVP-Magistrat. Aber es fuchse ihn, dass er wegen einigen hundert Stimmen das absolute Mehr verpasst habe.

SVP-Regierungsrat Paul Winiker mit seinem Abschneiden zufrieden (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
SVP-Regierungsrat Paul Winiker mit seinem Abschneiden zufrieden (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

  • Paul Winiker zum verpassten absoulten Mehr: Er erklärt gegenüber Radio Central seinen Tag an dem ihm einige zu früh gratulieren wollten.

Zum schlechten Resultat seines Regierungskollegen, Finanzdirektor Marcel Schwerzmann, sagte er, er glaube nicht, dass dieser für die Finanzpolitik des Kantons bestraft worden sei. Als Parteiloser habe dieser in einem ersten Wahlgang immer einen schweren Stand. Nun müssten die Parteien sich für den zweiten Wahlgang überlegen, welche Finanzpolitik sie haben wollten.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

International

"Die Lieder treffen dich tief drinnen": Lionel Richie wird 70

Lionel Richie gehört zu den erfolgreichsten Musikern der Welt und gilt als ultimativer Schnulzenkönig. Mit Songs wie "Say You, Say Me" oder "Hello" schmachtete er sich in die Herzen von Millionen Fans. Am 20. Juni feiert er den 70. Geburtstag

Tour de Suisse: Schweizer schwer geschlagen
Sport

Tour de Suisse: Schweizer schwer geschlagen

Stefan Küng verpasste wie auch die anderen Schweizer das avisierte Spitzenergebnis in der 1. Etappe der Tour de Suisse. Während der Thurgauer in Langnau als Neunter enttäuschte, heisst der erste Leader wie vor zwei Jahren Rohan Dennis.

Starkes Unwetter fegte über Schweiz und fordert ein Todesopfer in Genf
Schweiz

Starkes Unwetter fegte über Schweiz und fordert ein Todesopfer in Genf

Ein Unwetter mit Sturm und Starkregen sowie vereinzelt Hagel ist am Samstag über Teile der Schweiz gefegt. In Genf kam eine Touristin bei einem Bootsunfall ums Leben. In Freiburg rückte die Feuerwehr 40 Mal aus. Zwei Festivals wurden vorsorglich evakuiert.

Theater Casino Zug wartet mit Talenten und Gaumenfreude auf
Regional

Theater Casino Zug wartet mit Talenten und Gaumenfreude auf

Das Theater Casino Zug baut in der kommenden Saison sein Kultur-Kulinarik-Angebot aus. Zum Abschied als Intendant nach elf Jahren hinterlässt Samuel Steinemann dem Haus zudem eine neue Plattform, die musikalische Talente aus der Region ins Zentrum rückt.