Strafrunden - ZSC Lions gewinnen vor gerade mal 2820 Zuschauern


Roman Spirig
Sport / 10.03.19 01:04

Zum Auftakt der Abstiegsrunde, in der es um nichts mehr geht, kamen die ZSC Lions gegen Freiburg (2:1 n.P.) und die Rapperswil-Jona Lakers in Davos (3:1) zu Siegen.

Strafrunden - ZSC Lions gewinnen vor gerade mal 2820 Zuschauern  (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Strafrunden - ZSC Lions gewinnen vor gerade mal 2820 Zuschauern (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)

Von Interesse war primär der erste Auftritt der ZSC Lions nach der verpassten Playoff-Qualifikation. Die Zürcher verzichteten gegenüber der "Belle" vom Montag in Genf auf die Schlüsselspieler Simon Bodenmann, Denis Hollenstein (wurden zuletzt fitgespritzt), Kevin Klein (Nackenprobleme) und Roman Wick (Rücken). Für die ZSC Lions liefen gegen Gottéron nicht weniger als 17 Akteure auf, welche dem eigenen Nachwuchs entstammen.

Das Publikumsinteresse in Zürich hielt sich in Grenzen: Die offizielle Zuschauerzahl betrug 8749 Besucher, dabei wurden indessen die Saisonabonnemente mitgezählt. Tatsächlich ins Hallenstadion kamen 2820 Zuschauer.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kriens muss genossenschaftlichen Wohnraum nicht fördern
Regional

Kriens muss genossenschaftlichen Wohnraum nicht fördern

Die Stadt Kriens muss die Förderung von genossenschaftlichem Wohnraum nicht in einem Gesetz verankern. Das Stimmvolk hat die Gemeindeinitiative "Bezahbarer Wohnraum - für ein lebenswertes Kriens" am Sonntag abgelehnt.

Gutmütigkeit kostet Zugerin über eine halbe Million Franken
Regional

Gutmütigkeit kostet Zugerin über eine halbe Million Franken

Ein 43-Jähriger hat über zwei Jahre hinweg von einer Frau im Kanton Zug über eine halbe Million Franken erhalten. Er gab an, krank zu sein. Die 60-Jährige wollte ihm in seiner angeblich misslichen Lage helfen. Bei der letzten Geldübergabe schlug die Polizei zu.

Amtsträger im Bezirk Schwyz weiterhin an Bezirksgemeinde gewählt
Sport

Amtsträger im Bezirk Schwyz weiterhin an Bezirksgemeinde gewählt

Amtsträger im Bezirk Schwyz werden auch künftig an der Bezirksgemeinde und nicht an der Urne gewählt. Das Stimmvolk hat eine Pluralinitiative der FDP knapp abgelehnt.

Anhänger kippt auf Autobahn A2 bei Emmenbrücke
Regional

Anhänger kippt auf Autobahn A2 bei Emmenbrücke

Ins Schlingern geraten ist ein Anhänger auf der Autobahn A2 bei Emmenbrücke LU. Er kippte und löste sich vom Zugfahrzeug, das anschliessend mit Leitplanke und Fahrbahnbegrenzung kollidierte.