Stadt Sursee 2018 mit Rekordgewinn


Roman Spirig
Regional / 03.04.19 12:44

Die Stadt Sursee schliesst die Rechnung 2018 bei einem Gesamtaufwand von 84,5 Millionen Franken mit einem Ertragsüberschuss von 7,8 Millionen Franken. Budgetiert war ein Fehlbetrag von 1,6 Millionen Franken.

Stadt Sursee 2018 mit Rekordgewinn
Stadt Sursee 2018 mit Rekordgewinn

Der Rekordgewinn 2018 bringe neue Perspektiven, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Die Finanzpolitik habe an Stabilität gewonnen, das strukturelle Defizit sei beseitigt.

In Euphorie ausbrechen will der Stadtrat trotzdem nicht. Zur Frage einer Steuersenkung sei er auf der vorsichtigen Seite, teilte er mit. Als Grund nennt er die Aufgaben- und Finanzreform 18, über die im Kanton Luzern im Mai abgestimmt wird. Diese dürfte der Stadt Sursee Mehrausgaben von 0,6 Millionen Franken bis 1,3 Millionen Franken bringen. Er lehne diese Reform ab, weil sie auf lange Sicht für die Gemeinden nachteilig sei, teilte der Stadtrat mit.

Die Einnahmen aus den ordentlichen Steuern betrugen im letzten Jahr 31 Millionen Franken und lagen damit sowohl über dem Budget wie auch über dem Wert des Vorjahres. Auch die Sondersteuern brachten mehr Geld ein als erwartet. Bei den Liegenschaften konnten durch Verkäufe Buchgewinne von 2,7 Millionen Franken erzielt werden.

Die Ausgaben hatte die Stadt nach eigenen Angaben im Griff. Die meisten Bereiche würden unter Budget abschliessen, teilte sie mit. Weniger erfreulich seien die Investitionen. Statt den geplanten 15,2 Millionen Franken hätten nur 3,5 Millionen Franken ausgelöst werden können. Diese Ausgaben würden sich nun um ein Jahr verschieben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Auto überschlägt sich bei Unfall in Cham mehrmals - zwei Verletzte
Regional

Auto überschlägt sich bei Unfall in Cham mehrmals - zwei Verletzte

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos heute Morgen in Cham hat sich eines der Fahrzeuge mehrmals überschlagen. Zwei Personen wurden verletzt.

Amerikanischer Aussenseiter am US Open voran
Sport

Amerikanischer Aussenseiter am US Open voran

Der 35-jährige amerikanische Aussenseiter Gary Woodland führt das US Open der Golfprofis in Pebble Beach nach der Hälfte des Pensums mit zwei und mehr Schlägen Vorsprung an.

Pride 2019: Zehntausende ziehen für Gleichberechtigung durch Zürich
Schweiz

Pride 2019: Zehntausende ziehen für Gleichberechtigung durch Zürich

Laut, bunt und vielfältig: Am Samstag sind rund 55'000 LGBTQ-Aktivistinnen und -Aktivisten durch die Zürcher Innenstadt gezogen, um für eine offene Gesellschaft und mehr Gleichberechtigung zu demonstrieren. Die diesjährige Pride war bereits die 25. Ausgabe.

Marco Streller offenbar als FCB-Sportchef zurückgetreten
Sport

Marco Streller offenbar als FCB-Sportchef zurückgetreten

Marco Streller hat sein Amt als Sportchef des FC Basel niedergelegt. Der FC Basel bestätigt den Rücktritt. Dieser erfolge auf eigenen Wunsch des ehemaligen Internationalen.