St. Galler Richter bei Segelflug im Wallis tödlich verunfallt


Roman Spirig
Schweiz / 10.07.18 18:52

Der St. Galler Kantonsrichter Benedikt Landolt ist am vergangenen Sonntag mit seinem Segelflugzeug in Oberwald im Wallis tödlich verunglückt. Der 61-Jährige stürzte während eines Rundflugs im Obergoms ab.

St. Galler Richter bei Segelflug im Wallis tödlich verunfallt  (Foto: KEYSTONE /  / )
St. Galler Richter bei Segelflug im Wallis tödlich verunfallt (Foto: KEYSTONE / / )

Das Kantonsgericht verliere mit Benedikt Landolt einen ausserordentlich liebenswürdigen und geschätzten Kollegen, teilte die St. Galler Staatskanzlei am Dienstag mit.

Der Kantonsrichter war am frühen Sonntagnachmittag in Münster VS zum Flug gestartet. Als er um 19 Uhr noch nicht zurückgekehrt war, versuchte der Flugplatzchef ihn mehrmals erfolglos über Funk zu erreichen. Danach löste er eine Suchaktion aus, wie die Walliser Kantonspolizei mitteilte.

Ein Armeehelikopter lokalisierte gegen 21.30 Uhr die Absturzstelle des Segelflugzeuges im Gerental im Obergoms. Die Rettungskräfte der Air-Zermatt konnten nur noch den Tod des Piloten feststellen. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) klärt die Unfallursache ab.

Landolt war im Februar 2015 zum St. Galler Kantonsrichter gewählt worden. Er habe auf eine sehr reichhaltige Erfahrung zurückgreifen können und mit grossem Engagement als Richter gewirkt, heisst es in der Mitteilung der St. Galler Staatskanzlei.

Zuvor war der Jurist, der der SP angehörte, unter anderem als Untersuchungsrichter tätig gewesen, hatte am Obergericht des Kantons Thurgau und später als selbständiger Rechtsanwalt gearbeitet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Urner Umweltverbände erheben Einsprache gegen Kraftwerkprojekt
Regional

Urner Umweltverbände erheben Einsprache gegen Kraftwerkprojekt

Das geplante Wasserkraftwerk im Urner Meiental soll nicht gebaut werden. WWF und Pro Natura haben Einsprache gegen das Vorhaben eingereicht. Wenn in Uri die Nutzung der Wasserkraft erhöht werden solle, sei eine Erhöhung der Staumauer des Göscheneralpsees zu prüfen, fordern sie.

Wie schwierig ist Luzern zu verstehen? Kapsel-Hotel kaum eröffnet, schon wieder geschlossen
Regional

Wie schwierig ist Luzern zu verstehen? Kapsel-Hotel kaum eröffnet, schon wieder geschlossen

Das erst vor gut einer Woche mit einer grossem Werbeoffensive eröffnete "Kapsel-Hotel" in Luzern ist vorübergehend bereits wieder geschlossen - wegen "kommunikativen Missverständnissen".

Ambri rund drei Wochen ohne Michael Fora
Sport

Ambri rund drei Wochen ohne Michael Fora

Ambri-Piotta muss rund drei Wochen auf Michael Fora verzichten. Der Schweizer Nationalverteidiger erlitt am Deutschland Cup in Krefeld eine Adduktorenverletzung.

Auch nächster Gegner Thiem baut auf Blackouts von Roger:
Sport

Auch nächster Gegner Thiem baut auf Blackouts von Roger: "Hoffe, dass Federer nicht sein bestes Tennis spielt"

Dominic Thiem stellt sich vor dem eminent wichtigen zweiten Spiel an den ATP Finals gegen Roger Federer auf ein schwieriges Spiel ein. Der Österreicher will es aber angriffig angehen.