Sprayer DAIM mit 3D-Schriftzug in der Kunsthalle Luzern


Roman Spirig
Regional / 05.07.18 20:21

Mirko Reisser, der als Graffiti-Künstler DAIM arbeitet, ist vom 13. Juli bis am 12. August Gast in der Kunsthalle Luzern. Im Zentrum seiner Ausstellung "monolog" steht ein grossformatiges Graffito im 3D-Stil, das Reisser direkt auf die Ausstellungswand sprayt.

Sprayer DAIM mit 3D-Schriftzug in der Kunsthalle Luzern  (Foto: KEYSTONE /  / )
Sprayer DAIM mit 3D-Schriftzug in der Kunsthalle Luzern (Foto: KEYSTONE / / )

Für den aus Lüneburg stammenden und in Hamburg lebenden Reisser ist die Ausstellung in Luzern eine Rückkehr. Reisser, der 1971 geboren wurde und als illegaler Sprayer seine künstlerische Tätigkeit begonnen hat, studierte in Luzern an der Hochschule für Gestaltung und Kunst. Einen Abschluss machte er aus Geldmangel nicht. Heute ist er Teilhaber der Ateliergemeinschaft "getting-up".

Das Hauptelement des in Luzern zu sehenden Werks ist der Künstlername DAIM. Die Reduktion des Bildmotivs auf die vier Buchstaben des Künstlernamens sei für den Betrachter kaum wahrnehmbar, teilte die Kunsthalle im Hinblick auf die Vernissage mit. Zu komplex und zu vielschichtig sei das Gebilde.

Reisser geht es bei seiner Arbeit in erster Linie um die Konstruktion und Dekonstruktion von Typografien, also Buchstaben aufzulösen und aufzubauen. Er verzichtet auf die in der Graffiti-Kunst übliche Umrandung der Buchstaben, sondern er setzt Licht- und Schatten, die einen dreidimensionalen Effekt schaffen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

MotoGP-Rennen wegen Regens abgebrochen - Marquez und Lüthi gestürzt und draussen
Sport

MotoGP-Rennen wegen Regens abgebrochen - Marquez und Lüthi gestürzt und draussen

Der Grand Prix der MotoGP-Klasse in Valencia wurde in der 15. von 27 Runden mit der Roten Flagge und wegen zu viel Wasser auf der Strecke abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt waren bei zunehmendem Regen nur noch 15 von 24 gestarteten Fahrern im Rennen.

Hirscher gewinnt wieder knapp vor Kristoffersen - Zenhäusern starker Vierter
Sport

Hirscher gewinnt wieder knapp vor Kristoffersen - Zenhäusern starker Vierter

Marcel Hirscher war auch zum Start der neuen Saison in Finnland nicht zu schlagen. Der Österreicher gewann den Weltcup-Slalom von Levi 9 Hundertstel vor dem Norweger Henrik Kristoffersen. Dritter wurde Slalom-Olympiasieger André Myhrer.

Aegerter in Valencia Elfter - Raffin auch mit WM-Punkt
Regional

Aegerter in Valencia Elfter - Raffin auch mit WM-Punkt

Versöhnlicher Saisonabschluss in der Moto2-Klasse: Dominique Aegerter fuhr in Valencia von Startposition 24 auf den 11. Platz vor, Jesko Raffin klassierte sich im 15. Rang. Der Portugiese Miguel Oliveira feierte seinen zwölften GP-Sieg.

Markus Söder meldet Kandidatur für CSU-Vorsitz an
International

Markus Söder meldet Kandidatur für CSU-Vorsitz an

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will Horst Seehofer auch als CSU-Chef beerben. Nach Seehofers Rücktrittsankündigung und einer Serie von Aufforderungen aus der ganzen Partei meldete der 51-Jährige am Sonntag seine Kandidatur an.