So spektakulär war das Red Bull Cliff Diving in Sisikon 2018! & wie ein Innerschweizer DJ zum Klippenspringer wurde


Roman Spirig
Regional / 04.08.18 19:22

Das Red Bull Cliff Diving in Sisikon war ein voller Erfolg. Es kamen gar so viele Leute, dass am Sonntag Besucher abgewiesen werden mussten. Dazu wagte sich der Innerschweizer DJ Robin Tune an ein Experiment. Kann man innert einer Stunde zum Klippenspringer werden? Die Highlights hier im Video und Bericht.

Sie haben das Cliff Diving in Sisikon 2018 verpasst oder waren dort und möchten es nochmals sehen? Kein Problem. Hier die Highlights...


Die ganze Übertragung sehen

Hier im Video gibt es die ganze Übertragung, wo man auch sieht wie Sisikon wunderschön zur Geltung kommt. 


Nach 2009 und 2010, war Sisikon zum dritten Mal Gaststätte der Red Bull Cliff Diving World Series. Rund drei Sekunden rotieren die Athleten durch die Luft. Mit bis zu 85 km/h tauchen sie ins Wasser ein. Zum ersten Mal in der Schweiz trat auch die Elite der Damen gegeneinander an (sehen Sie sich das Video oben an). Als einziger Schweizer war ausserdem erstmals der Zürcher Matthias Appenzeller mit von der Partie. Tausende Zuschauer sind nach Sisikon gereist, um den Event vom Land sowie vom Wasser, auf eigenen Booten, Luftmatratzen und Stand Up Paddles mitzuerleben. 


So spektakulär war das Red Bull Cliff Diving in Sisikon 2018! & wie ein Innerschweizer DJ zum Klippenspringer wurde  (Foto: Red Bull / Romina Amato)
So spektakulär war das Red Bull Cliff Diving in Sisikon 2018! & wie ein Innerschweizer DJ zum Klippenspringer wurde (Foto: Red Bull / Romina Amato)
(Foto: Red Bull / Romina Amato)
(Foto: Red Bull / Romina Amato)

  • Aus dem Radio Central Liveprogramm: Der Zürcher Matthias Appenzeller wurde vom Zentralschweizer Publikum gefeiert. Als einziger Athlet repräsentierte er die Schweiz - dementsprechend wurde er von Tausenden in Sisikon auch angefeuert. Central-Reporterin Danja Spichtig traf ihn nach dem emotionalsten Wettkampf, den er je erlebte.

Kann man innert einer Stunde vom DJ zum Klippenspringer werden?

Unsere Kollegen von Sunshine Radio haben das Experiment gewagt: Kann man den Innerschweizer Top-DJ Robin Tune innert einer Stunde vom DJ zum Cliff Diver machen? Robin legte beide Tage am Red Bull Cliff Diving auf und unterhielt das Publikum bestens. Davor versuchte Sunshine ihn am Vorabend von 17 Metern(!) herunterzuschicken im Cliff Diving Workshop. Ob's geklappt hat, sieht man hier.


Mit grosser Begeisterung fand der Cliff Diving Workshop am Freitag Abend an "geheimer" Klippe im Urner See statt. Hier die schönsten Bilder, wie sich DJ Robin Tune von der Klippe wagte und Profis es vormachten.


(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)
(Foto: Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat)

  • Aus dem Central Live-Programm: Einen speziellen Auftritt hatte auch Lisa Stoll. Sie spielte Alphorn auf der 27-Meter-Plattform. Central Reporterin Danja Spichtig sprach mit der mutigen Alphorn-Bläserin.

(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)

  • Aus dem Radio Central Liveprogramm: Central-Reporterin Danja Spichtig hat den Leuten schon vor der Türöffnung am Sonntag den Puls gefühlt. Besonders gut kann man das an der "Pumpstation". Dort konnten die Leute ihre Gummiboote und Gefährte aufblasen lassen, um dann rüber zu paddeln in Richtung Klippe.

(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)
(Foto: Photostrophe SA/ Steffi Horat / Ama Béghin)

  • Aus dem Radio Central Liveprogramm: Ausverkauft! Sisikon platzte am Sonntag des Red Bull Cliff Diving aus allen Nähten. Was aber hat eigentlich die 370 Seelengemeinde Sisikon von diesem Mega-Event. Central Reporterin Danja Spichtig hat mal in einem Restaurant nachgefragt.

(Central Redaktion / Danja Spichtig / Red Bull / Photostrophe SA / Ama Béghin / Steffi Horat / Kapitän "Chili"/ Barbara Spirig / Ladina Meyer)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt Live: Giger und Bösch stehen im Schlussgang
Schwingen

Jetzt Live: Giger und Bösch stehen im Schlussgang

Am Bergkranzfest auf der Schwägalp, dem Höhepunkt der Schwingsaison, kommt es zu Schlussgang zwischen Favorit Samuel Giger und Daniel Bösch, dem Unspunnensieger 2011.

Schwägalp-Halbzeit - Kein Favorit am Mittag mit drei Siegen
Schwingen

Schwägalp-Halbzeit - Kein Favorit am Mittag mit drei Siegen

Samuel Giger, Joel Wicki, Christian Stucki, Kilian Wenger: Keiner der vier am meisten genannten Favoriten hat am Vormittag des Schwägalp Schwingets drei Siege errungen. Aber alle haben Chancen auf die Schlussgang-Teilnahme.

Lichtsteiners und Xhakas Arsenal verliert zum zweiten Mal (Lichtsteiner nur Ersatz)
Sport

Lichtsteiners und Xhakas Arsenal verliert zum zweiten Mal (Lichtsteiner nur Ersatz)

Arsenal verlor auch das zweite Saisonspiel in der Premier League. Die Gunners unterlagen im Derby bei Chelsea mit 2:3, nachdem sie einen 0:2-Rückstand wettgemacht hatten.

Juventus Turin gewinnt ohne Beitrag von Ronaldo
Sport

Juventus Turin gewinnt ohne Beitrag von Ronaldo

Serienmeister Juventus Turin ist mit einem schwer erkämpften Erfolg in die neue Serie-A-Saison gestartet. Im ersten Spiel mit Cristiano Ronaldo fiel der 3:2-Siegtreffer bei Chievo Verona erst in der Nachspielzeit.