Sika wächst zum Jahresauftakt kräftig


Roman Spirig
Wirtschaft / 09.04.19 15:43

Die Bauchemie- und Klebstoffherstellerin Sika ist zum Jahresauftakt weiter gewachsen. Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 5,8 Prozent auf 1,64 Milliarden Franken.

Sika wächst zum Jahresauftakt kräftig (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Sika wächst zum Jahresauftakt kräftig (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Zum Wachstum in den ersten drei Monaten steuerten die im letzten Jahr übernommenen Firmen 2,5 Prozent bei, wie Sika am Dienstag mitteilte. Währungseffekte schmälerten die Verkäufe hingegen um 1,3 Prozent. Das Wachstum in Lokalwährungen lag also bei 7,1 Prozent.

Mit seinen Erstquartalsumsätzen hat Sika die Markterwartungen erfüllt. Analysten hatten gemäss AWP-Konsens im Durchschnitt mit einem Umsatz von 1,64 Milliarden Franken gerechnet.

"Wir sind mit einem starken Jahresauftakt ins neue Geschäftsjahr gestartet", resümiert Konzernchef Paul Schuler in der Mitteilung. Zum Gewinn im ersten Quartal macht Sika keine Angaben.

Für das laufende Geschäftsjahr geht Sika unverändert von einem Umsatzwachstum von 6 bis 8 Prozent aus sowie von einer überdurchschnittlichen Gewinnsteigerung. Mit der voraussichtlichen Erstkonsolidierung der französischen Mörtelproduzentin Parex im zweiten Quartal sollte dabei die Umsatzmarke von 8 Milliarden Franken überschritten werden.

Die Ziele der "Wachstumsstrategie 2020", welche ein jährliches Umsatzplus von 6 bis 8 Prozent vorsehen, werden schon bald von der neuen "Strategie 2023" abgelöst. Diese wird im Oktober an einem Investorentag vorgestellt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Pride 2019: Zehntausende ziehen für Gleichberechtigung durch Zürich
Schweiz

Pride 2019: Zehntausende ziehen für Gleichberechtigung durch Zürich

Laut, bunt und vielfältig: Am Samstag sind rund 55'000 LGBTQ-Aktivistinnen und -Aktivisten durch die Zürcher Innenstadt gezogen, um für eine offene Gesellschaft und mehr Gleichberechtigung zu demonstrieren. Die diesjährige Pride war bereits die 25. Ausgabe.

Aussenseiter Woodland vor Riesen-Coup am US-Open-Finaltag
Sport

Aussenseiter Woodland vor Riesen-Coup am US-Open-Finaltag

Der 35-jährige amerikanische Aussenseiter Gary Woodland behauptet die Leaderposition am US Open der Golfprofis in Pebble Beach auch vor der Schlussrunde. Aber lauter Favoriten sitzen ihm im Nacken.

Luzerner Kantonsrat: Gewinnsteuer für Unternehmen wird nicht erhöht
Regional

Luzerner Kantonsrat: Gewinnsteuer für Unternehmen wird nicht erhöht

Der Gewinnsteuersatz für Unternehmen bleibt im Kanton Luzern bei 1,5 Einheiten. Der Kantonsrat hat bei der zweiten Lesung der Steuergesetzvorlage 2020 eine Erhöhung auf 1,6 Einheiten mit 72 zu 39 Stimmen erneut abgelehnt.

Alle Nidwalder Gewässer-Bestimmungen fliessen in ein Gesetz
Regional

Alle Nidwalder Gewässer-Bestimmungen fliessen in ein Gesetz

Nach achtjähriger Arbeit steht das neue Nidwaldner Gewässergesetz: Es fasst die Bestimmungen rund um Gewässer auf dem Nidwaldner Kantonsgebiet zusammen und löst die heutigen Gesetzesgrundlagen zum Wasserbau, zur Wassernutzung und zum Gewässerschutz ab.