Shiffrin pulverisiert Vreni Schneider-Rekord - Holdener auf Platz 2


Roman Spirig
Sport / 09.03.19 15:28

Mikaela Shiffrin hat einen weiteren Rekord an sich gerissen. Die 23-jährige Amerikanerin gewann im tschechischen Spindleruv Mlyn überlegen den Slalom vor Wendy Holdener und Petra Vlhova und triumphierte zum 15. Mal in dieser Saison im Weltcup. Sie überbot damit die Bestmarke von Vreni Schneider aus der Saison 1988/89.

Shiffrin pulverisiert Vreni Schneider-Rekord - Holdener auf Platz 2  (Foto: KEYSTONE / AP / Marto Tacca)
Shiffrin pulverisiert Vreni Schneider-Rekord - Holdener auf Platz 2 (Foto: KEYSTONE / AP / Marto Tacca)

Zum achten Mal verhinderte Shiffrin den ersten Sieg von Wendy Holdener im Slalom. Die vorzeitig als Disziplinensiegerin festgestandene Ausnahmekönnerin aus Colorado führte bereits nach dem ersten Lauf vor Holdener. Schliesslich schuf sie sich eine Marge von 85 Hundertsteln auf die Schwyzerin, die als Zweite ihr Saison-Bestergebnis im Weltcup realisierte, nach 21 Podestplätzen weiter auf den ersten Sieg in ihrer Kerndisziplin wartet. Dritte wurde die Slowakin Petra Vlhova mit mehr als zwei Sekunden Rückstand.

Mit ihrem 15. Weltcupsieg in diesem Winter avancierte Shiffrin zur alleinigen Rekordhalterin vor Vreni Schneider. Im Slalom totalisiert sie nun 39 Weltcupsiege und damit nur noch einen weniger als Rekordhalter Ingemar Stenmark. Beim Weltcup-Finale in Soldeu kann sie in der kommenden Woche auch die Bestmarke von acht Slalom-Siegen in einem Winter von Janica Kostelic aus der Saison 2000/01 egalisieren.

Zweitbeste Schweizerin im Norden Tschechiens war Aline Danioth als Dreizehnte. Unmittelbar dahinter schaffte die 22-jährige Walliserin Elena Stoffel dank der sechstbesten Zeit im zweiten Lauf ihr Weltcup-Bestergebnis.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Resolution zu Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gescheitert
International

Resolution zu Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gescheitert

Im US-Repräsentantenhaus ist der Versuch eines demokratischen Abgeordneten gescheitert, den Prozess zur Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Donald Trump auszulösen. Trump jubelte umgehend.

Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt
Regional

Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt

Beim Sturz von einem Montagegerüst hat sich ein 59-jähriger Arbeiter in Andermatt am frühen Donnerstagmorgen leicht verletzt. Er fiel aus ungeklärten Gründen aus rund zwei Metern Höhe zu Boden.

Lastwagen stürzt in Silenen 300 Meter in Tiefe
Regional

Lastwagen stürzt in Silenen 300 Meter in Tiefe

Ein Lastwagen ist am Dienstagnachmittag in Silenen UR über die Fahrbahn geraten und 300 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Lenker wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und erheblich verletzt.

64-jähriger Töfffahrer stürzt in Hünenberg - schwer verletzt
Regional

64-jähriger Töfffahrer stürzt in Hünenberg - schwer verletzt

Ein 64-jähriger Motorradlenker hat am Montagnachmittag in Hünenberg aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital.