Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018!


Roman Spirig
Regional / 12.06.18 18:35

Gewinnerin des Prix SVC Zentralschweiz 2018 ist die Seven-Air Gebr. Meyer AG aus Luzern und Hitzkirch. Der Swiss Venture Club, der den Preis vergibt, zeigte sich tief beeindruckt von der Luzerner Unternehmung. 1300 Gäste im KKL waren bei der grossen Preisverleihung dabei. Prix SVC-Partner Radio Central begleitete die Veranstaltung erstmals live.

Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018!
Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018!
Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018
Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018
Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018
Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018

Die Seven Air Gebrüder Meyer AG darf feiern. Das Familienunternehmen produziert und vertreibt innovative und energiesparende Lüftungs- und Klimageräte für den Komfort- und Prozessbereich. Unter 6 Finalisten hat Seven Air nun den wichtigsten Wirtschaftspreis der Zentralschweiz abgeräumt. 

Die Innerschweizer NMZ (Neue Medien Zentralschweiz), zu welcher Radio Central gehört, portraitierte die Firma, welche die Gäste und Zuschauerinnen und Zuschauer im vollen KKL Luzern mit ihrem Schaffen begeisterte.



  • Aus dem Radio Central-Liveprogramm am Prix SVC 2018 im KKL: Seven Air Mitarbeiter freuen sich über den Sieg ihres Unternehmens. Central-Reporter Christian Stämpfli hat glückliche Männer im Erfolg interviewt.

Den zweiten Platz belegt die Veriset AG aus Root, Marktführerin im Schweizer Küchenbau. Auf den dritten Platz schaffte es die Küssnachter Rigitrac Traktorenbau AG, innovations-führender Produktionsbetrieb von Traktoren der Hangmechanisierung. 

Weiter wurden die Bergkäserei Aschwanden aus Seelisberg, die Bruno’s Best AG aus Sarnen sowie die Stanserhorn-Bahn AG aus Stans ausgezeichnet. Diese sechs Preisträger wurden in einem mehrstufigen Selektionsprozess aus rund hundert Unternehmen der Region nominiert und präsentierten sich im Rahmen der feierlichen Preisverleihung den 1300 Gästen im KKL Luzern.

(Central Redaktion)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lehrling Tsitsipas zeigt Federer den Meister
Events

Lehrling Tsitsipas zeigt Federer den Meister

Titelverteidiger Roger Federer ist am Australian Open im Achtelfinal am 20-jährigen Griechen Stefanos Tsitsipas gescheitert. Der Schweizer verpasste zu viele Chancen und verlor 7:6 (13:11), 6:7 (3:7), 5:7, 6:7 (5:7).

Feuz:
Sport

Feuz: "Beklage mich sicher nicht über den zweiten Platz"

Vor Jahresfrist gaben in Wengen im Duell mit Aksel Svindal 18 Hundertstel den Ausschlag zugunsten von Beat Feuz. Auch dieses Mal hatte der Berner den Norweger im Griff - dafür war mit Vincent Kriechmayr ein anderer Fahrer noch um 0,14 Sekunden schneller.

Schüler gehen statt zur Schule für das Klima auf die Strasse
Schweiz

Schüler gehen statt zur Schule für das Klima auf die Strasse

Mehrere tausend Schülerinnen und Schüler sind am Freitag in Lausanne, Zürich, Zug oder Luzern auf die Strasse gegangen, um für einen besseren Klimaschutz zu demonstrieren. Schülerstreiks waren insgesamt in 15 Schweizer Städten geplant.

Eine zweite Lawine beschädigt Säntisbahn - Betrieb eingestellt
Schweiz

Eine zweite Lawine beschädigt Säntisbahn - Betrieb eingestellt

Eine zweite Lawine am Säntis hat eine Stütze der Bahn beschädigt. Der Betrieb muss aus Sicherheitsgründen während mehreren Monaten eingestellt werden. Trotz des Stillstands soll keinem Mitarbeiter gekündigt werden.