Senioren-Paar schmuggelt Gold und Bargeld nach Deutschland


Roman Spirig
Schweiz / 04.10.19 09:55

Ein älteres Paar aus Deutschland hatte eine schlechte Idee: Es versuchte, Gold und Bargeld über die Schweizer Grenze nach Deutschland zu schmuggeln. Auf einem deutschen Parkplatz gerieten die beiden dann in eine Kontrolle.

Senioren-Paar schmuggelt Gold und Bargeld nach Deutschland (Foto: KEYSTONE /  / )
Senioren-Paar schmuggelt Gold und Bargeld nach Deutschland

Zöllner des Hauptzollamts Singen entdeckten Ende September bei einer Kontrolle Goldmünzen und Bargeld im Wert von umgerechnet knapp 71'300 Franken. Das Geld lag im Auto eines älteren Paars.

Der 88-jährige Mann und die 78-jährige Frau stammten aus dem Grossraum Stuttgart und flogen auf einem Parkplatz in der Nähe der Autobahnanschlussstelle Geisingen auf. Sie gaben den Zöllnern zunächst an, einen Bekannten im Raum Singen besucht zu haben. Nennenswerte Bargeldbeträge würden sie nicht mit sich führen.

Bei der Kontrolle des Autos fanden die Zöllner dann aber eine Aktentasche voller Goldmünzen und Bargeld. Als die Beamten anschliessend auch noch ein Schreiben und eine Visitenkarte einer Schweizer Bank entdeckten, gab der Fahrer schliesslich zu, gerade aus Schaffhausen zu kommen.

Gegen den Rentner, der sich zu der wertvollen Fracht bekannte, wurde wegen Nichtanmeldens ein Bussgeldverfahren eingeleitet. Er hat nun mit einer empfindlichen Strafe zu rechnen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bertaggia zwei weitere Jahre in Lugano
Sport

Bertaggia zwei weitere Jahre in Lugano

Der HC Lugano hat den Vertrag mit Flügelstürmer Alessio Bertaggia (26) um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2021/22 verlängert. Bertaggia hatte Mitte November 2014 in einem Tauschgeschäft von Zug nach Lugano gewechselt.

Pumptrack-Weltmeisterschaften im Bauerndorf
Sport

Pumptrack-Weltmeisterschaften im Bauerndorf

Am Samstag werden im Swiss Bike Park in Oberried bei Bern die Pumptrack-Weltmeister ermittelt. Die Schweizer BMX-Nationalkaderathleten Christa von Niederhäusern und David Graf treten als Titelverteidiger an.

Wolfsverdacht auf Schwyzer Alp nicht bestätigt
Regional

Wolfsverdacht auf Schwyzer Alp nicht bestätigt

Der Verdacht, dass ein Wolf in der Gemeinde Unteriberg ein Kalb gerissen haben könnte, hat sich nicht bestätigt. Eine DNS-Untersuchung habe keinen Nachweis auf einen Wolf ergeben, teilte das Umweltdepartement des Kantons Schwyz mit.

St. Gallen: Betagte Frau übergibt falschem Polizisten 77'000 Franken
Regional

St. Gallen: Betagte Frau übergibt falschem Polizisten 77'000 Franken

Eine 86-jährige Frau aus St. Gallen hat einem Trickbetrüger 77'000 Franken übergeben. Der Unbekannte gab sich als Polizist aus und verschwand. Die Polizei warnt vor der Betrugsmasche.