SCL Tigers - Ambri-Piotta: Starker Finish der SCL Tigers


Roman Spirig
Sport / 30.11.19 22:48

Die SCL Tigers setzten sich gegen Ambri-Piotta in einem hart umkämpften Duell der beiden Liga-Underdogs nach einem 2:3-Rückstand noch mit 4:3 durch. Captain Pascal Berger erzielte in der 58. Minute das Siegtor.

SCL Tigers - Ambri-Piotta: Starker Finish der SCL Tigers (Foto: KEYSTONE / MARCEL BIERI)
SCL Tigers - Ambri-Piotta: Starker Finish der SCL Tigers (Foto: KEYSTONE / MARCEL BIERI)

Tempo, Emotionen, harte Zweikämpfe und spektakuläre Goalie-Paraden prägten das Geschehen auf dem Eis. Die SCL Tigers erzielten nur 35 Sekunden nach dem Powerplay-Tor von Brian Flynn den 3:3-Ausgleich, ehe in der 58. Minute gar noch das Siegtor folgte.

Bei den SCL Tigers erzielte der amerikanische Stürmer Robbie Earl ein Tor und einen Assist und beendete damit eine Flaute von vier Spielen ohne Skorerpunkt.

Für Ambri-Piotta war Dario Rohrbach Doppeltorschütze. Es war das erste Doppelpack des 21-jährigen Stürmers, der in der vorletzten Saison unter anderem noch für die U20-Junioren und dem MSL-Team von Basel spielte.

Während die SCL Tigers eine Negativserie von drei Niederlagen beendeten, kassierte Ambri die dritte Auswärtsniederlage in Serie. Die Leventiner mussten dadurch die Rote Laterne nach nur 24 Stunden Unterbruch wieder übernehmen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Davos holt Goalie Mayer für die nächste Saison
Sport

Davos holt Goalie Mayer für die nächste Saison

Der HC Davos verpflichtet auf die nächste Saison hin von Genève-Servette den 30-jährigen Nummer-1-Goalie Robert Mayer mit einem Vierjahresvtrag bis 2024.

Modern mit altem Charme: ZHB Luzern nach Sanierung eröffnet
Regional

Modern mit altem Charme: ZHB Luzern nach Sanierung eröffnet

Top modern aber im Kleid der Fünfzigerjahre: so präsentiert sich die renovierte Zentral- und Hochschulbibliothek (ZHB) in Luzern. Die ZHB verfügt über eine Freihandbibliothek mit 50'000 Büchern und 140 Arbeitsplätze.

Yves Allegro wegen sexueller Nötigung verurteilt
Schweiz

Yves Allegro wegen sexueller Nötigung verurteilt

Der ehemalige Schweizer Tennisprofi Yves Allegro ist heute vom Strafgericht in Siders vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Wegen sexueller Nötigung hingegen wurde er vom Gericht zu zwei Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt.

Gegenkandidatur gegen Obwaldner Kantonsgerichts-Präsidenten portiert
Regional

Gegenkandidatur gegen Obwaldner Kantonsgerichts-Präsidenten portiert

Die Obwaldner Parteien haben sich gegen die Wiederwahl des seit 2013 amtierenden Kantonsgerichtspräsidenten Roland Infanger ausgesprochen. Sie unterstützen geschlossen eine Gegenkandidatin.