Schweizer Curlerinnen erstmals mit positivem Saldo


Roman Spirig
Sport / 20.03.19 13:02

Nach sieben Runden der Frauen-Weltmeisterschaft in Silkeborg weisen die Schweizer Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni mit nunmehr 4:3 Siegen erstmals eine positive Bilanz vor. Sie bezwangen Schottland 7:1.

Schweizer Curlerinnen erstmals mit positivem Saldo (Foto: KEYSTONE / AP / HENNING BAGGER)
Schweizer Curlerinnen erstmals mit positivem Saldo (Foto: KEYSTONE / AP / HENNING BAGGER)

In dieser Partie waren für die EM-Zweiten Melanie Barbezat, Esther Neuenschwander, Silvana Tirinzoni und Alina Pätz vom CC Aarau auch weitere Dinge neu. Erstmals an diesem WM-Turnier entwickelten sie von Spielbeginn an einen hohen Druck auf die Gegnerinnen. Und erstmals gelang es ihnen, Fehlsteine der Gegnerinnen konsequent zu nutzen.

Auf diesem Niveau hatten die Schweizerinnen an der EM in November in Tallinn nahezu während der ganzen Woche gespielt. An der WM in Dänemark kommt die Steigerung möglicherweise noch rechtzeitig. Noch bleiben Tirinzonis Crew fünf Partien in der Round Robin, in denen sie die Qualifikation für die K.o.-Spiele der besten sechs Teams sicherstellen können.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Heizöl in Weggis in Vierwaldstättersee gelaufen!
Regional

Heizöl in Weggis in Vierwaldstättersee gelaufen!

Aus dem Heizöltank einer Gärtnerei in Weggis ist heute Dienstagmorgen Öl in den Vierwaldstättersee gelaufen. Wieviel Öl in den See geflossen ist, ist nicht bekannt. Die Feuerwehr hat eine Ölsperre eingerichtet, die wohl mehrere Tage aufrecht erhalten bleibt.

Michael Frey wechselt zu Nürnberg
Sport

Michael Frey wechselt zu Nürnberg

Michael Frey spielt bis Ende Saison in der 2. Bundesliga beim 1. FC Nürnberg. Der 25-jährige Berner wurde vom türkischen Klub Fenerbahce Istanbul mit Kaufoption an den Absteiger aus der Bundesliga ausgeliehen.

Sieben wollen für St. Gallen in den Ständerat
Regional

Sieben wollen für St. Gallen in den Ständerat

Dann waren es plötzlich sieben: Kurz vor Anmeldeschluss haben die Grünliberalen des Kantons St. Gallen den Arzt und HIV-Spezialisten Pietro Vernazza in den Ständerats-Wahlkampf geschickt. Nun tritt auch noch die BDP mit Norbert Feldmann an.

Lastwagen stürzt in Zell LU Abhang hinunter - Lenker verletzt
Regional

Lastwagen stürzt in Zell LU Abhang hinunter - Lenker verletzt

Aus noch unbekannten Gründen ist ein Lastwagenchauffeur am Montagmorgen gegen 9.15 Uhr in Zell von der Strasse abgekommen. Das Fahrzeug stürzte einen Abhang hinunter und überschlug sich mehrfach. Der Lenker wurde verletzt.