Schweizer Curler weiter im Schnellzugstempo


Roman Spirig
Sport / 02.04.19 11:08

Auch nach fünf Spielen der Weltmeisterschaft im kanadischen Lethbridge sind die Schweizer Curler um Skip Peter De Cruz unbesiegt. Sie bezwangen kurz nacheinander die Niederlande 7:6 und Deutschland 9:6.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Goalgetter Fazzini bleibt beim HC Lugano
Sport

Goalgetter Fazzini bleibt beim HC Lugano

Der HC Lugano bindet seinen Topskorer Luca Fazzini längerfristig. Die Tessiner verlängerten den auslaufenden Vertrag mit dem Eigengewächs bis in den Frühling 2022. Der 24-jährige Stürmer hat diese Saison bereits 8 Treffer erzielt.

Federers Gala zum Auftakt
Sport

Federers Gala zum Auftakt

Roger Federer hat die Swiss Indoors mit einer Gala-Vorstellung eröffnet. Der in Basel seit sechs Jahren ungeschlagene 38-Jährige marschierte mit einem 6:2, 6:1 gegen den Deutschen Peter Gojowczyk in die 2. Runde.

Lakers-Trainer Tomlinson fällt wegen Operation aus
Sport

Lakers-Trainer Tomlinson fällt wegen Operation aus

Die Rapperswil-Jona Lakers müssen vorerst ohne ihren Cheftrainer Jeff Tomlinson auskommen. Der Kanadier muss sich in den nächsten Tagen einer Nierentransplantation unterziehen.

Holdeners Warten auf den ersten Riesenslalom-Podestplatz
Sport

Holdeners Warten auf den ersten Riesenslalom-Podestplatz

Während sich die Schweizer Männer im letzten Winter gerade im Riesenslalom deutlich verbessert präsentierten, war Wendy Holdener im Team der Frauen meist alleine auf weiter Flur. Trotz fünf Top-10-Plätzen in acht Saisonrennen schaffte allerdings auch die Schwyzerin den erstmaligen Sprung aufs Riesen-Podest nicht.