Schweizer Curler nach drei Spielen unbesiegt


Roman Spirig
Sport / 01.04.19 07:56

Die Schweizer Curler um Skip Peter De Cruz weisen auch nach drei Spielen der Weltmeisterschaft im kanadischen Lethbridge lauter Siege vor. Gegen Russland gewannen sie 9:7.

Schweizer Curler nach drei Spielen unbesiegt (Foto: KEYSTONE / AP / Paul Chiasson)
Schweizer Curler nach drei Spielen unbesiegt (Foto: KEYSTONE / AP / Paul Chiasson)

Die Olympia-Dritten Valentin Tanner, Peter De Cruz, Sven Michel und Benoît Schwarz vom CC Genf gerieten gegen die von Sergej Gluchow angeführten Aussenseiter aus Russland anfänglich 0:2 und 2:3 in Rückstand. Im 4. End liessen sie ein Dreierhaus zum 5:3 notieren, worauf sie die Kontrolle über das Spiel nicht mehr aus der Hand gaben.

In ihrem nächsten Match treten die Schweizer am Montagabend um 22 Uhr Schweizer Zeit gegen die in jüngerer Zeit stark aufgekommenen Niederländer um Skip Jaap van Dorp an.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zug verliert Spiel 2: Bern gleicht die Playoff-Finalserie aus
Sport

Zug verliert Spiel 2: Bern gleicht die Playoff-Finalserie aus

Der SC Bern hat die Finalserie in den Playoffs der National League gegen Zug ausgeglichen.

Auftakt zu letzter
International

Auftakt zu letzter "Game of Thrones"-Staffel bricht Zuschauerrekord

Die erste Folge der achten "Game of Thrones"-Staffel hat bei der Erstausstrahlung im Sender HBO gleich mehrere Rekorde gebrochen. 17,4 Millionen Zuschauer sahen am Sonntag den Auftakt der letzten Staffel der Fantasy-Saga im Fernsehen oder online, wie HBO mitteilte.

Wenig Chancen und fast keine Lücken für Zug - Bern legt erstmals vor
Sport

Wenig Chancen und fast keine Lücken für Zug - Bern legt erstmals vor

Der SC Bern hat im Playoff-Final der National League den ersten Heimsieg gefeiert und auf 2:1 vorgelegt. Mit 4:1 setzten sich die Berner nach einem bärenstarken und überaus souveränen Auftritt durch.

Luzerner Polizei nimmt bei Baustellenkontrollen drei Personen fest
Regional

Luzerner Polizei nimmt bei Baustellenkontrollen drei Personen fest

Bei zwei Kontrollen auf Baustellen hat die Luzerner Polizei drei Personen festgenommen. In Honau fehlten bei zwei Arbeitern die Arbeitsbewilligungen, in Büron wurde ein Mann entdeckt, der zur Fahndung ausgeschrieben war.