Schweiz - Belgien am 18. November in Luzern


Roman Spirig
Sport / 12.07.18 14:27

Das Schweizer Nationalteam bestreitet sein zweites Heimspiel der neu geschaffenen Nations League am Sonntag, 18. November, gegen WM-Halbfinalist Belgien in Luzern. Spielbeginn ist gemäss UEFA-Gesamtplanung um 20.45 Uhr.

Schweiz - Belgien am 18. November in Luzern
Schweiz - Belgien am 18. November in Luzern

Ihren ersten Auftritt nach der WM in Russland hat die Schweiz, ebenfalls im Rahmen der Nations League, am Samstag, 8. September, in St. Gallen gegen Island. Die Auswärtspartien gegen Belgien und Island finden am Freitag, 12., respektive am Montag, 15. Oktober, statt.

Dazu trägt die SFV-Auswahl in diesem Herbst zwei Test-Länderspiele aus: am Dienstag, 11. September, in Leicester gegen England und am Mittwoch, 14. November, an einem noch zu bestimmenden Ort gegen den nächsten WM-Gastgeber Katar.

Mehr News - hier klicken (sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schwyzer Regierung will am Einschulungsalter nicht rütteln
Regional

Schwyzer Regierung will am Einschulungsalter nicht rütteln

Der Schwyzer Regierungsrat will Kinder nicht später einschulen lassen. Der aktuell geltende Stichtag, der 31. Juli, habe sich bewährt und sei bei den Erziehungsberechtigten weitgehend akzeptiert, schreibt er am Donnerstag in seiner Antwort auf eine SVP-Motion.

Gemeinderat von Wassen zieht Kandidatur vor Wahl am Sonntag zurück
Regional

Gemeinderat von Wassen zieht Kandidatur vor Wahl am Sonntag zurück

Der Gemeindevizepräsident von Wassen UR, Markus Baumann-Jauch, zieht sich aus den Wahlen vom Sonntag zurück. Vorausgegangen war eine anonyme Stimmungsmache gegen den offiziellen Kandidaten für das Ratspräsidium in der 400-Seelen-Gemeinde.

Nationalbank nimmt keine Änderungen an ihrer Geldpolitik vor
Schweiz

Nationalbank nimmt keine Änderungen an ihrer Geldpolitik vor

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hält an ihrem geldpolitischen Kurs fest. Den Zins auf Sichteinlagen belässt sie laut Mitteilung vom Donnerstag bei -0,75 Prozent. Den Schweizer Franken hält die SNB nach wie vor für hoch bewertet und will bei Bedarf am Devisenmarkt intervenieren.

Armee lässt Baracken auf dem Furkapass wegen Pilzbefall abreissen
Regional

Armee lässt Baracken auf dem Furkapass wegen Pilzbefall abreissen

Weil sie vom Echten Hausschwamm befallen sind, sollen sieben Gebäude des militärischen Übungsdorfes auf dem Furkapass abgerissen werden. Das Verteidigungsdepartement (VBS) hat ein Gesuch der Armasuisse Immobilien bewilligt.