Roland Emmerich erhält den A Tribute to... Award des ZFF


Roman Spirig
Schweiz / 11.09.19 06:38

Der deutsche Regisseur Roland Emmerich ("Independence Day") erhält dieses Jahr auf dem Zurich Film Festival (ZFF) den A Tribute to... Award. Der 63-Jährige wird die Auszeichnung am 29. September persönlich entgegennehmen.

Roland Emmerich erhält den A Tribute to... Award des ZFF (Foto: KEYSTONE / AP Invision / CHRIS PIZZELLO)
Roland Emmerich erhält den A Tribute to... Award des ZFF (Foto: KEYSTONE / AP Invision / CHRIS PIZZELLO)

Ihm zu Ehren werden fünf seiner Filme in einer Retrospektive am 15. Zurich Film Festival zu sehen sein, wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten. Dabei handelt es sich neben seinem Debütfilm "Das Arche Noah Prinzip" (1984) auch um die Werke "Independence Day" (1996), "Godzilla" (1998), "The Day After Tomorrow" (2004) und "Anonymous" (2011). Emmerich wird am Festival zudem an einer Diskussions-Veranstaltung teilnehmen.

Der in Deutschland geborene Regisseur, Produzent und Drehbuchautor zählt zu einem der kommerziell erfolgreichsten Filmemacher Hollywoods. Seine Filme spielten weltweit mehr als vier Milliarden Dollar ein.

Emmerichs Karriere begann in seiner Heimat Deutschland, als seine Abschlussarbeit seines Studiums als erster Film 1984 bei den Berliner Filmfestspielen im Wettbewerb gezeigt wurde. 1985 gründete er die Produktionsfirma Centropolis, mit der er bis heute über 20 Filme realisierte. Sein neuster Streifen "Midway" um den Konflikt zwischen der US-Flotte und der kaiserlichen japanischen Marine während des Zweiten Weltkriegs kommt im November in die Deutschschweizer Kinos.

Emmerich engagiert sich für mehrere Wohltätigkeitsorganisationen und Projekte, darunter den Cambodian Children's Fund, das Gay and Lesbian Education Network (GLSEN), Global Green, American Red Cross und das Los Angeles LGBT Center.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Spielsperren gegen Servette-Captain Noah Rod
Sport

Zwei Spielsperren gegen Servette-Captain Noah Rod

Gegen Captain Noah Rod von Genève-Servette ist eine Sperre von zwei Spielen ausgesprochen worden, die zweite davon wird er am Dienstag gegen die ZSC Lions verbüssen.

Valser
Schweiz

Valser "Chästeilet": Ein sehr gutes Käse-Jahr

Am Montagmorgen holten die Bauern auf der Alp Selva in Vals bei der "Chästeilet" den ihnen zustehenden Käse auf der Alp ab. 68 Kühe haben diesen Sommer 54'900 Liter Milch produziert. Daraus entstanden 780 Käse und 100 Mutschli, gesamthaft gut 4'700 Kilogramm Käse - ein sehr gutes Jahr.

Ein halbes Jahr nach dem Flugverbot: Was wird aus Boeings 737 Max?
International

Ein halbes Jahr nach dem Flugverbot: Was wird aus Boeings 737 Max?

Zwei Abstürze des bestverkauften Flugzeugmodells 737 Max haben den Luftfahrt-Giganten Boeing vom erfolgsverwöhnten Weltmarktführer zum Krisenfall gemacht.

Zwei von fünf Kandidaturen für den Nationalrat sind weiblich
Schweiz

Zwei von fünf Kandidaturen für den Nationalrat sind weiblich

Für die Nationalratswahlen hat sich eine Rekordzahl an Kandidatinnen und Kandidaten angemeldet. Nach Angaben der Bundeskanzlei wollen 4652 Männer und Frauen in die Grosse Kammer. Markant angestiegen ist der Frauenanteil unter den Kandidaturen.