Real Madrid seit 409 Minuten ohne Tor


Roman Spirig
Sport / 07.10.18 01:47

Die Stars von Real Madrid sind in einer Kreativpause. Seit 409 Minuten haben die Champions-League-Sieger in Pflichtspielen kein Tor mehr erzielt.

Real Madrid seit 409 Minuten ohne Tor  (Foto: KEYSTONE / AP / Alvaro Barrientos)
Real Madrid seit 409 Minuten ohne Tor (Foto: KEYSTONE / AP / Alvaro Barrientos)

Nach dem 0:3 gegen den FC Sevilla, dem 0:0 im Derby gegen Atlético Madrid und dem 0:1 in der Champions League gegen ZSKA Moskau hat Real Madrid das Tor auch gegen Alaves nicht getroffen. Und ganz am Ende, in der 95. Minute, zum Schluss der neunten Halbzeit in Folge ohne Treffer, kassierte der Favorit sogar noch das entscheidende Gegentor, das in der baskischen Provinz die 0:1-Niederlage besiegelte.

Der Treffer für Alaves, den UEFA-Cup-Finalisten von 2001, der nun wie Real Madrid 14 Punkte hat, schoss der 32-jährige Manu Garcia. Der defensive Mittelfeldspieler und Captain ist fast der Gegenentwurf zu den glamourösen Real-Stars. Zu seinem Erfahrungsschatz gehören nicht Champions-League- oder WM-Titel. Er hat vor sechs Jahren mit Alaves in der 3. Liga Spaniens gespielt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Papst eröffnet  im Vatikan Krisengipfel zu sexuellem Missbrauch
International

Papst eröffnet im Vatikan Krisengipfel zu sexuellem Missbrauch

Auf Einladung von Papst Franziskus beraten die katholischen Bischöfe seit Donnerstagmorgen über Konsequenzen aus den Missbrauchsskandalen der katholischen Kirche. Der Papst verlangte zum Auftakt des Treffens "konkrete Massnahmen" gegen Missbrauch.

Vierfachmörder von Rupperswil will Therapie vor Bundesgericht durchsetzen
Schweiz

Vierfachmörder von Rupperswil will Therapie vor Bundesgericht durchsetzen

Der Vierfachmord von Rupperswil wird nun auch das Bundesgericht beschäftigten. Der vor zwei Monaten vom Aargauer Obergericht verurteilte Mörder verzichtet zwar darauf, die ordentliche Verwahrung anzufechten. Er verlangt eine ambulante, vollzugsbegleitende Massnahme.

Cham ZG: Autofahrerin verletzt sich bei Auffahrunfall
Regional

Cham ZG: Autofahrerin verletzt sich bei Auffahrunfall

Eine Autofahrerin hat sich heute Morgen in Cham bei einem Auffahrunfall erheblich verletzt. Weil der Verkehr unvermittelt stockte, konnte ein 30-Jähriger nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in den Wagen der Frau vor ihm. Der Sachschaden beträgt rund 80'000 Franken.

Brand in Muotathaler Abfallbunker
Regional

Brand in Muotathaler Abfallbunker

In einem Abfallbunker in Muotathal ist heute Morgen um 5.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und verhindern, dass die Flammen auf das Gebäude übergriffen.