Polizeihund rettet unterkühlten Jugendlichen im Zugersee


Roman Spirig
Regional / 05.06.19 16:13

Ein Polizeihund hat heute am frühen Morgen einen 17-jährigen Nachtschwärmer im Zugersee erschnüffelt. Der Jugendliche wollte auf dem Heimweg vom Ausgang schwimmen gehen und konnte von der Polizei gerettet werden. Stark unterkühlt kam er ins Spital.

Polizeihund rettet unterkühlten Jugendlichen im Zugersee (Foto: KEYSTONE /  / )
Polizeihund rettet unterkühlten Jugendlichen im Zugersee

Polizeihund Wyk befand sich kurz nach 5 Uhr mit seinem Hundeführer beim Alpenquai in der Stadt Zug auf einer Fusspatrouille, wie die Zuger Polizei mitteilte. Plötzlich zog der deutsche Schäferhund an der Leine und wollte in Richtung See laufen.

Als der Polizist in die angegebene Richtung blickte, entdeckte er zwei Hände, die sich an der Ufermauer festhielten. Sofort begaben sich die beiden an die Stelle und erblickten einen jungen Mann, der bis zum Bauchbereich im Wasser war.

Mit Hilfe einer weiteren Polizeipatrouille gelang es schliesslich, den Mann zu bergen. Als Belohnung für seinen Einsatz erhielt Wyk von seinem Herrchen einen Cervelat.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Zuger Kantonalbank-Präsi soll der Ex St.Galler Kantonalbank-Chef Rüegsegger sein
Regional

Neuer Zuger Kantonalbank-Präsi soll der Ex St.Galler Kantonalbank-Chef Rüegsegger sein

Die Zuger Kantonalbank (ZGKB) erhält bald einen neuen Präsidenten. Der frühere Chef der St. Galler Kantonalbank und der Schweizer Börsenbetreiberin SIX, Urs Rüegsegger, soll 2020 das höchste Amt bei der Bank übernehmen.

1. Gang: Alpiger, Wenger, Wicki, Schurtenberger und Stucki erste grosse Sieger
Schwingen

1. Gang: Alpiger, Wenger, Wicki, Schurtenberger und Stucki erste grosse Sieger

In den letzten zwei Jahren verliert Samuel Giger, einer der Topfavoriten am Eidgenössische, keinen Gang. Aber zum Auftakt in Zug ist es so weit.

Cham will mehr Junge in Ortsplanungsrevision involvieren
Regional

Cham will mehr Junge in Ortsplanungsrevision involvieren

Mit einer Auftaktkonferenz lanciert die Zuger Gemeinde Cham Mitte September die Mitwirkung für die Ortsplanungsrevision. Für den zweitägigen Anlass haben sich rund 80 Personen angemeldet, jene unter 30 Jahren seien aber untervertreten.

Chef Einsatz und Planung der Luzerner Polizei geht zu Swiss Ski
Regional

Chef Einsatz und Planung der Luzerner Polizei geht zu Swiss Ski

Zwei Personen scheiden Ende Oktober aus der Geschäftsleitung der Luzerner Polizei aus. Neben Personalchefin Daniela Burri verlässt mit Bernhard Aregger auch der Chef Einsatz und Planung die Polizei. Er wird Geschäftsführer bei Swiss Ski.