Petra Vlhova holt sich ihren fünften Saisonsieg - Wendy nur 13. 


Roman Spirig
Sport / 08.03.19 16:33

Petra Vlhova ist derzeit im Riesenslalom die Nummer 1. Die Weltmeisterin aus der Slowakei errang in Spindleruv Mlyn ihren bereits fünften Saisonsieg, den achten insgesamt.

Petra Vlhova holt sich ihren fünften Saisonsieg  (Foto: KEYSTONE / EPA / MARTIN DIVISEK)
Petra Vlhova holt sich ihren fünften Saisonsieg (Foto: KEYSTONE / EPA / MARTIN DIVISEK)
Wendy Holdener als beste Schweizerin nur 13. (Foto: KEYSTONE / EPA / MARTIN DIVISEK)
Wendy Holdener als beste Schweizerin nur 13. (Foto: KEYSTONE / EPA / MARTIN DIVISEK)

Unweit ihrer Heimat verwies Vlhova in der tschechischen Ski-Station um 11 Hundertstel die Deutsche Viktoria Rebensburg auf Platz 2. Mikaela Shiffrin wurde sechs Zehntel zurück Dritte, womit die Entscheidung um den Disziplinen-Weltcup noch nicht definitiv gefallen ist. 97 Punkte liegt Shiffrin vor Vlhova.

Die Schweizerinnen taten sich auf der weichen Unterlage schwer. Wendy Holdener, die schon im ersten Lauf als Zwölfte 2,39 Sekunden auf die Bestzeit verloren hatte, belegte lediglich den 13. Schlussrang. Punkte gab es ansonsten nur noch für zwei Juniorinnen aus dem Wallis. Camille Rast wurde 23., Lindy Etzensperger klassierte sich bei ihrem Weltcup-Debüt im 27. Rang. Lara Gut-Behrami hatte die Qualifikation für den zweiten Lauf verpasst.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lugano verpflichtet NHL-Center Spooner
Sport

Lugano verpflichtet NHL-Center Spooner

Der HC Lugano hat sich im Hinblick auf die kommende Saison die Dienste von Ryan Spooner gesichert. Der 27-jährige Center stösst mit einem Einjahresvertrag aus der NHL von den Vancouver Canucks ins Tessin.

Benji gewinnt die Rigi und Aeschbacher das Südwestschweizerische
Schwingen

Benji gewinnt die Rigi und Aeschbacher das Südwestschweizerische

Der Sieg am gut besetzen Südwestschweizer Verbandsfest in Leukerbad ging wie erwartet an einen Gast. Der Berner Matthias Aeschbacher bezwang im Schlussgang den Freiburger Lario Kramer.

Vorwürfe wegen sexullen Missbrauchs: R. Kelly muss in Haft bleiben
International

Vorwürfe wegen sexullen Missbrauchs: R. Kelly muss in Haft bleiben

Der wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte amerikanische Sänger R. Kelly muss nach erneuten Vorwürfen vorerst in Haft bleiben. Ein Richter in Chicago lehnte es am Dienstag ab, den Musiker ("I Believe I Can Fly") gegen Kaution freizulassen.

Federer weiss: „Ich habe eine unglaubliche Chance verpasst
Sport

Federer weiss: „Ich habe eine unglaubliche Chance verpasst"

Nach der Fünfsatzniederlage gegen Novak Djokovic im Wimbledon-Final zeigte sich Federer enttäuschter, als es dies auf dem Platz an der Siegerehrung den Anschein gemacht hatte. Der 37-jährige Baselbieter sprach von einer gewissen Wut und einer verpassten Chance.