Oberhalb von Giswil brannte der Wald


Roman Spirig
Regional / 03.04.19 02:11

Oberhalb von Giswil hat am Dienstagmorgen ein Waldstück gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen und nach zweieinhalb Stunden vollständig löschen.

Oberhalb von Giswil brannte der Wald (Foto: KEYSTONE /  / )
Oberhalb von Giswil brannte der Wald

Wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilte, ist aus noch nicht bekanntem Grund oberhalb des Anwesens Geschwent ein Waldbrand entstanden. Zwei Personen, die sich dort aufhielten, versuchten das Feuer zu löschen, konnten aber einen Flächenbrand nicht verhindern.

Die Feuerwehren von Giswil und Sachseln rückten aus. Mit Hilfe eines Löschhubschraubers konnten sie den Waldbrand unter Kontrolle bringen und nach zweieinhalb Stunden vollständig löschen.

Eine Person suchte wegen Verdachts auf eine Rauchvergiftung das Spital auf. Weitere Personen- oder Sachschäden seien nicht zu beklagen, teilte die Polizei mit. Der entstandene Schaden am Wald könne nicht beziffert werden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luzerner Verkehrshaus rüstet für Flugfans auf
Regional

Luzerner Verkehrshaus rüstet für Flugfans auf

"Die Schweiz fliegt!": Das Schwerpunktthema im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern findet seit Dienstag eine Fortsetzung. Im Fokus stehen ein Cessna-Wasserflugzeug und ein ausgedienter Ambulanzjet.

Glencore beklagt im Jahr 2018 mehr Todesfälle
Regional

Glencore beklagt im Jahr 2018 mehr Todesfälle

Der Rohstoffkonzern Glencore hatte 2018 an ihren Produktionsstandorten mehr Todesfälle zu beklagen als im Jahr zuvor. Es gab auch mehr Unfälle.

In Schwyz sinkt die Autosteuer um einen Viertel
Regional

In Schwyz sinkt die Autosteuer um einen Viertel

Der Schwyzer Kantonsrat hat sich für eine Reduktion der Motorfahrzeugsteuer ausgesprochen. Ein Rückweisungsantrag der GLP hatte keine Chance.

Kriens schliesst Rechnung mit einer schwarzen Null
Regional

Kriens schliesst Rechnung mit einer schwarzen Null

Die Finanzen der Luzerner Vorortsgemeinde Kriens präsentiert eine ausgeglichene Rechnung 2018. Der Stadtrat sieht sich auf Kurs, betont aber, dass er seine Finanzstrategie überdenken wolle.