Novak Djokovic holt Titel in Paris-Bercy


Roman Spirig
Sport / 03.11.19 18:22

Novak Djokovic sicherte sich am Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy seinen fünften Titel dieses Jahres. Trotz seines 6:3, 6:4-Erfolgs im Final über den Kanadier Denis Shapovalov wird der Serbe am Montag seinen Status als Weltnummer 1 verlieren.

Novak Djokovic holt Titel in Paris-Bercy (Foto: KEYSTONE / EPA / IAN LANGSDON)
Novak Djokovic holt Titel in Paris-Bercy (Foto: KEYSTONE / EPA / IAN LANGSDON)

Djokovic, der in diesem Jahr mit dem Australian Open und Wimbledon zwei Grand-Slam-Titel feiern durfte, kam im Final von Paris-Bercy in 65 Minuten ohne Probleme durch. Im Startsatz legte der 32-jährige Serbe den Grundstein zum Erfolg früh, indem er Shapovalov bei erster Gelegenheit den Service abnahm. Der 28-jährige Kanadier selber bekam in der gesamten Partie nur ein Mal eine Gelegenheit, Djokovic den Aufschlag abzunehmen; beim Stand von 3:5 im zweiten Satz. Djokovic hielt und beendete nur wenige Augenblicke später das Match bei eigenem Aufschlag.

Shapovalov konnte aus der Tatsache, dass er den Final nach dem Forfait des Spaniers Rafael Nadal ohne zu spielen erreicht hatte, keinen Profit schlagen. Der 34. Masters-Titel von Djokovic stand zu keinem Zeitpunkt zur Debatte. "Ich fühlte mich von Tag zu Tag wohler und selbstbewusster", sagte der 16-fache Grand-Slam-Sieger, der während des gesamten Turniers in Paris-Bercy keinen Satz abgeben musste.

Trotz seines Erfolges in Paris-Bercy wird Djokovic ab Montag den Status als Weltranglisten-Erster an Nadal abtreten müssen. Der Spanier, der aufgrund einer Bauchmuskelverletzung nicht zum Halbfinal gegen Shapovalov hatte antreten können, wird die kommende Woche mit einem Vorsprung von 640 Punkten auf Djokovic beginnen.

Trotz der Ablösung an der Spitze der Weltrangliste seien "die Aussichten für das Masters sehr ermutigend", sagte Djokovic. Die Aussichten auf den Sieg, und darauf, rasch möglichst wieder an Nadal vorbeizuziehen. Bei den in einer Woche beginnenden ATP Finals gibt es für den Turniersieger maximal 1500 Zähler zu holen. Djokovic wird das Turnier in London nach dem Erfolg in Paris-Bercy als Favorit in Angriff nehmen, während bei Nadal nach seinem Forfait in Frankreich unklar ist, ob und wenn ja, in welcher Verfassung er antreten wird.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Uri hilft bei Sanierung der Schiffstation Tellsplatte
Regional

Kanton Uri hilft bei Sanierung der Schiffstation Tellsplatte

Die Kursschiffe auf dem Vierwaldstättersee sollen künftig die Schiffstation Tellsplatte wieder ansteuern. Der Kanton Uri beteiligt sich mit maximal 250'000 Franken an der Sanierung der Station. Der Landrat genehmigte heute einen Verpflichtungskredit einstimmig.

Schweiz gewinnt zum dritten Mal den Deutschland Cup
Sport

Schweiz gewinnt zum dritten Mal den Deutschland Cup

Die Schweiz hat trotz der 3:4-Niederlage nach Penaltyschiessen im abschliessenden Spiel gegen Russland zum dritten Mal nach 2001 und 2007 den Deutschland Cup gewonnen.

Wintersperre für alle Urner Alpenpässe
Regional

Wintersperre für alle Urner Alpenpässe

Für den Oberalppass, der Andermatt mit Sedrun verbindet, gilt ab sofort die Wintersperre. Damit sind alle Urner Alpenpässe für den Strassenverkehr gesperrt.

Denner-Mitarbeiter erhalten 2020 mehr Lohn
Schweiz

Denner-Mitarbeiter erhalten 2020 mehr Lohn

Die Mitarbeiter des Discounters Denner erhalten 2020 etwas mehr Lohn. Die Lohnsumme werde um 0,9 Prozent angehoben, teilte die Migros-Tochter mit.