Nicht essen: Kokosnuss-Stücke von Manor zurückgerufen


Roman Spirig
Schweiz / 15.06.19 10:12

In Kokosnuss-Stücken, die bei Manor AG verkauft wurden, sind Listerien nachgewiesen worden. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden.

Nicht essen: Kokosnuss-Stücke von Manor zurückgerufen (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Nicht essen: Kokosnuss-Stücke von Manor zurückgerufen (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Deshalb empfiehlt das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV), dieses Produkt nicht zu konsumieren. Die Listerien wurden in frischen Kokosnuss-Stücken des Herstellers Sylvain & Co nachgewiesen.

Die Manor AG hat umgehend die Rücknahme der Produkte aus den Verkaufsregalen der betroffenen Filialen veranlasst und einen Rückruf vorgenommen, wie das BLV am Samstag mitteilte.

Bei Personen mit intaktem Immunsystem verläuft die Infektion mit Listerien meist milde oder sogar symptomlos. Bei immungeschwächten Personen kann sich laut BLV eine Reihe schwerer Symptome mit teilweise tödlichem Ausgang entwickeln. Während der Schwangerschaft kann eine Listerien-Infektion zu einer Fehlgeburt führen oder das Kind kann mit einer Blutvergiftung oder Hirnhautentzündung geboren werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lugano verpflichtet NHL-Center Spooner
Sport

Lugano verpflichtet NHL-Center Spooner

Der HC Lugano hat sich im Hinblick auf die kommende Saison die Dienste von Ryan Spooner gesichert. Der 27-jährige Center stösst mit einem Einjahresvertrag aus der NHL von den Vancouver Canucks ins Tessin.

Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt
Regional

Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt

Beim Sturz von einem Montagegerüst hat sich ein 59-jähriger Arbeiter in Andermatt am frühen Donnerstagmorgen leicht verletzt. Er fiel aus ungeklärten Gründen aus rund zwei Metern Höhe zu Boden.

21. Ägeriseelauf
Events

21. Ägeriseelauf

Am 19. Juli 2019, 19.00 Uhr, startet in Oberägeri wieder der Ägeriseelauf. Der Ägeriseelauf zählt zu den schönsten Läufen der Schweiz. Nicht umsonst zieht er jedes Jahr und 1500 Läufer an.

Resolution zu Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gescheitert
International

Resolution zu Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gescheitert

Im US-Repräsentantenhaus ist der Versuch eines demokratischen Abgeordneten gescheitert, den Prozess zur Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Donald Trump auszulösen. Trump jubelte umgehend.