Neue E-Busse für Zug und St.Galler Rheintal


Roman Spirig
Regional / 16.09.19 17:13

Die Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB) und Bus Ostschweiz AG (BOS) erweitern ihre Flotten um je einen vollelektrischen Batteriebus. Die beiden E-Busse mit dem Namen eCitaro werden in Zug und im St. Galler Rheintal voraussichtlich ab Oktober im Einsatz stehen.

Neue E-Busse für Zug und St.Galler Rheintal (Foto: KEYSTONE /  / )
Neue E-Busse für Zug und St.Galler Rheintal

Der neue, vollelektrisch angetriebene Bus fahre emissionsfrei und nahezu geräuschlos, schreibt Mercedes Benz in einer Medienmitteilung. Die beiden Stadtbusse wurden den ZVB und der BOS am Montag in Zug offiziell übergeben.

Die ZVB werde die Elektromobilität schrittweise ausbauen, sobald dies betrieblich machbar und finanziell tragbar sei, heisst es in einer Medienmitteilung der ZVB.

Um den ersten E-Bus im laufenden Betrieb einsetzen zu können, musste die ZVB unter anderem eine E-Ladestation installieren und das Personal schulen. Sobald alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, wird der eCitaro auf dem Liniennetz der ZVB eingesetzt. Dies ist voraussichtlich im Oktober der Fall.

Die BOS wird den E-Bus im St. Galler Rheintal ab dem Depotstandort Altstätten SG einsetzten. Er werde auch auf der grenzüberschreitenden Linie ins benachbarte Vorarlberg verkehren.

Zuerst werden aber in Altstätten die Mitarbeiter im Fahrdienst und der Werkstatt geschult. Anfang Oktober soll der neue E-Bus dann für die BSO im Einsatz stehen.

Der eCitaro ist mit zehn Batteriemodulen mit einer Gesamtkapazität von 243 kWh bestückt, die eine Reichweite von rund 150 Kilometern gewährleisten.

Die Batterien werden an Stecker in den Depots geladen. Bis zur Erreichung der Maximalladung dauere es rund zwei Stunden, sagte ZVB-Mediensprecherin Karin Fröhlich auf Anfrage. Die reinen Anschaffungskosten betragen laut Fröhlich rund 700'000 Franken. Das ist etwa doppelt so viel, wie ein Dieselfahrzeug kostet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Übernachten in der Beton-Röhre! Das neue Hotel aus Zug
Regional

Übernachten in der Beton-Röhre! Das neue Hotel aus Zug

Schlafen im Fass, im Iglu, im Heu das kennen wir. Aber Schlafen in der Betonröhre!? Genau ihr habt richtig gehört. Zug hat sein erstes Röhren-Hotel. Anschauen kann man dies ab morgen an der Zuger Messe. Unsere Reporterin Evelyn Leemann konnte aber nicht mehr so lange warten und guckte in die Röhre.

Swiss schickt zwölf C-Series-Flugzeugen wieder in Flugbetrieb
Schweiz

Swiss schickt zwölf C-Series-Flugzeugen wieder in Flugbetrieb

Bei der Fluggesellschaft Swiss sind nach der Stilllegung von 29 Flugzeugen vom Typ C-Series/A220 vom Vortag nun heute Mittwochvormittag zwölf Maschinen wieder in den regulären Flugbetrieb zurückgekehrt. Weitere fünf Flugzeug sollen folgen. Die Triebwerke seien in einwandfreiem Zustand.

Kunstaktionen stellen Löwendenkmal-Touristen ins Zentrum
Regional

Kunstaktionen stellen Löwendenkmal-Touristen ins Zentrum

Die neue Schau in der Kunsthalle Luzern rückt die Besucher des Löwendenkmals ins Zentrum, und was diese aus dem Monument machen. Bis am 22. Dezember gibt es dazu Ausstellungen, Aktionen und Gespräche.

Comebacks von Murisier und Michelle Gisin
Sport

Comebacks von Murisier und Michelle Gisin

Swiss-Ski beschickt den alpinen Weltcup-Auftakt in gut einer Woche in Sölden mit je acht Athletinnen und Athleten. Im Riesenslalom der Männer wird Justin Murisier zu seinem ersten Weltcup-Einsatz seit März 2018 gelangen.