Nationalstadion in Tokio 8 Monate vor Spielen fertiggestellt


Roman Spirig
Sport / 30.11.19 10:36

Das Nationalstadion von Tokio ist am Samstag knapp acht Monate vor seiner Nutzung bei den Olympischen Spielen offiziell fertiggestellt und übergeben worden. 60'000 Zuschauer fasst die Arena. Die Kosten während der dreijährigen Bauzeit betrugen umgerechnet 1,25 Milliarden Franken. Während der Olympischen Spiele werden im neuen Stadion Leichtathletik-Bewerbe und Fussball-Spiele ausgetragen.

Nationalstadion in Tokio 8 Monate vor Spielen fertiggestellt (Foto: KEYSTONE / AP / Naoya Osato)
Nationalstadion in Tokio 8 Monate vor Spielen fertiggestellt (Foto: KEYSTONE / AP / Naoya Osato)

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zuger Polizei fasst Taschendieb dank Handy-Ortung
Regional

Zuger Polizei fasst Taschendieb dank Handy-Ortung

Die Zuger Polizei hat in Hagendorn, Gemeinde Cham, einen mutmasslichen Taschendieb festgenommen. Dank der beim geklauten Handy aktivierten Ortungsfunktion kamen die Polizisten einer verdächtigen Person auf die Spur.

Nationalrat stellt sich auf die Seite von Innerscheweizer Flugzeugwerken Pilatus
Wirtschaft

Nationalrat stellt sich auf die Seite von Innerscheweizer Flugzeugwerken Pilatus

Pilatus soll weiterhin in Saudi-Arabien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten Flugzeuge warten dürfen. Das will der Nationalrat. Er hat am Dienstag eine Motion angenommen, die eine andere Interpretation des Söldnergesetzes verlangt.

Die 10 besten Guetzli-Rezepte mit Heumilch

Die 10 besten Guetzli-Rezepte mit Heumilch

Erst feine Butter, Milch und Rahm und beste Zutaten machen eure Guetzli zu einem unverwechselbaren Genuss mit Identität. Darum präsentieren wir euch hier die 10 besten Guetzli-Rezepte mit vollwertigen Zutaten aus bester Schweizer Heumilch und UrDinkel.

35 Millionen Franken für Wasserbau an Ron und Kleiner Emme
Regional

35 Millionen Franken für Wasserbau an Ron und Kleiner Emme

Der Luzerner Regierungsrat hat dem Parlament zwei Sonderkredite über insgesamt 35 Millionen Franken beantragt, um die Ron und die Kleine Emme zu renaturieren und hochwassersicher zu machen. Er will beide Flüsse aufweiten lassen.