Nach dem Eidgenössischen ins Bundeshaus - Zuger Regierungsrat Heinz Tännler will Ständerat werden


Ladina Meyer
Regional / 01.04.19 17:37

Der Zuger Regierungsrat Heinz Tännler will Ständerat werden. Die SVP Zug hat die Kandidatur des 58-jährigen bekannt gegeben. Die Nominationsversammlung findet am Mittwoch statt.

Nach dem Eidgenössischen ins Bundeshaus - Zuger Regierungsrat Heinz Tännler will Ständerat werden (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Nach dem Eidgenössischen ins Bundeshaus - Zuger Regierungsrat Heinz Tännler will Ständerat werden (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

In der Mitteilung wird Tännler als Macher bezeichnet, der die Interessen Zugs beherzt vertreten werde. Tännler ist Jurist und gehört dem Zuger Regierungsrat seit 2007 an.

Im Kanton Zug wird der Ständeratssitz von Joachim Eder (FDP) frei. Die FDP will diesen Sitz mit alt Regierungsrat Matthias Michel verteidigen. Der zweite Ständeratssitz wird von Peter Hegglin (CVP) gehalten. 

Aktuell ist Heinz Tännler OK-Präsident des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests in Zug. Eine gute Plattform für Zug, wie auch für Politiker, um von sich reden zu machen. Ob es nach einem allenfalls gelungenen Eidgenössischen in Zug auch einen gelungenen Gang ins Eidgneössiche  der

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gut geplant den Osterstau auf Schweizer Strassen umfahren
Schweiz

Gut geplant den Osterstau auf Schweizer Strassen umfahren

Wer sich die Ostertage nicht mit nervigen Stunden im Stau verderben will, sollte sich Zeit nehmen für die Reiseplanung. Wer kann, fährt am besten bereits am Mittwoch oder am frühen Donnerstagmorgen los.

Luzern kann nicht mehr siegen
Sport

Luzern kann nicht mehr siegen

Der FC Luzern enttäuschte beim 0:1 im Heimspiel gegen Neuchâtel Xamax schwer. Die Mannschaft von Thomas Häberli hat seit fünf Spielen nicht mehr gewonnen, und die Bilanz des neuen Trainers ist negativ. Plötzlich muss sich der FCL wieder nach hinten orientieren.

Glencore beklagt im Jahr 2018 mehr Todesfälle
Regional

Glencore beklagt im Jahr 2018 mehr Todesfälle

Der Rohstoffkonzern Glencore hatte 2018 an ihren Produktionsstandorten mehr Todesfälle zu beklagen als im Jahr zuvor. Es gab auch mehr Unfälle.

An Ostern wird es nur kleine Mengen Schweizer Spargeln geben
Schweiz

An Ostern wird es nur kleine Mengen Schweizer Spargeln geben

Über die Ostertage wird es nur wenig Schweizer Spargeln im Detailhandel zu kaufen geben. Wegen des kühlen Wetters ist "die Königin der Gemüse" nur langsam gewachsen.