MVP ersetzt Newcomer bei den Sports Awards


Roman Spirig
Sport / 09.10.19 11:01

Die Organisatoren der Sports Awards, der jährlich stattfindenden Auszeichnungsfeier für die besten und erfolgreichsten Schweizer Sportlerinnen und Sportler, zeichnen zum ersten Mal einen "wertvollsten Spieler" (MVP) des Jahres aus.

Wendy Holdener - weiss wie es sich anfühlt bei den Sports Awards zu gewinnen (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
Wendy Holdener - weiss wie es sich anfühlt bei den Sports Awards zu gewinnen (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

Den neuen Award können ausschliesslich Schweizer Mannschaftssportler gewinnen, die im laufenden Jahr herausragende Leistungen vollbracht haben. Die neue Kategorie ersetzt jene für den "Newcomer des Jahres". Wie bereits der Newcomer wird auch der MVP zu einem Teil durch das Publikum (mittels einer Online-Abstimmung) bestimmt.

Die restlichen Kategorien (Sportler, Sportlerin, Team, Trainer und Paralympischer Sportler des Jahres) bleiben unverändert bestehen. Die Sports Awards finden in diesem Jahr am Sonntag, 15. Dezember, statt, und werden wie bisher in alle Landesteilen live am TV übertragen.

Obwohl die Newcomer-Kategorie wegfällt, erhalten die designierten Schweizer Sportstars auch weiterhin eine Plattform. In der TV-Sendung wird ein sogenanntes "Best Talent" geehrt, das zuvor von den Hörerinnen und Hörern von Radio SRF 3 bestimmt wird. Der Radiosender zeichnet bereits jedes Jahr ein "Best Talent" in den Sparten Musik und Comedy aus.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesrat verurteilt türkisches Einschreiten in Syrien
Schweiz

Bundesrat verurteilt türkisches Einschreiten in Syrien

Der Bundesrat verurteilt den militärischen Eingriff der Türkei in Syrien. Er nennt ihn einen Verstoss gegen die Uno-Charta und somit völkerrechtswidrig. Von der Türkei fordert er, die Kampfhandlungen einzustellen.

Wolfsverdacht auf Schwyzer Alp nicht bestätigt
Regional

Wolfsverdacht auf Schwyzer Alp nicht bestätigt

Der Verdacht, dass ein Wolf in der Gemeinde Unteriberg ein Kalb gerissen haben könnte, hat sich nicht bestätigt. Eine DNS-Untersuchung habe keinen Nachweis auf einen Wolf ergeben, teilte das Umweltdepartement des Kantons Schwyz mit.

Belinda Bencic in den Viertelfinals
Sport

Belinda Bencic in den Viertelfinals

Belinda Bencic hält sich im Rennen um die Teilnahme an den am 27. Oktober beginnenden WTA-Finals im chinesischen Shenzhen. Am Hallenturnier in Moskau ist Bencic in die Viertelfinals vorgestossen.

Zehnjähriger auf Zebrastreifen von Auto erfasst und verletzt
Regional

Zehnjähriger auf Zebrastreifen von Auto erfasst und verletzt

Auf der Kirchbreitestrasse in Buchrain ist am Mittwochabend ein zehnjähriger Bub von einem Auto auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. Das Kind wurde dabei erheblich verletzt, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.