Münzwurf hilft beim Entscheiden, auch wenn man sich nicht dran hält


Roman Spirig
Schweiz / 05.11.19 06:01

Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, ist das Bedürfnis nach möglichst vielen Informationen gross. Wie Basler Forschende zeigen, hilft ein Münzwurf, dieses Bedürfnis zu mindern. Selbst wenn man sich nicht an das Ergebnis der Münze hält.

Münzwurf hilft beim Entscheiden, auch wenn man sich nicht dran hält
Münzwurf hilft beim Entscheiden, auch wenn man sich nicht dran hält

Schwierige Entscheidungen können lähmen. Wer in einer solchen Situation steckt, sucht nach immer mehr Informationen und schiebt die Entscheidung mitunter vor sich her. Ein Münzwurf kann helfen, solch eine Blockade zu durchbrechen - obwohl sich die meisten von der Münze nicht beeinflussen lassen, wie eine Studie der Universität Basel zeigt. Wenn Probanden eine Münze werfen konnten für eine Entscheidung, hatten sie weniger Bedürfnis nach noch mehr Informationen.

Die Doktorandin Maria Douneva liess in fünf Online-Experimenten knapp 1000 Probanden zwischen zwei Optionen entscheiden, wie ein Artikel im Magazin "Uni Nova" der Uni Basel festhält. Bei den Entscheidungen ging es beispielsweise darum, den Vertrag eines Mitarbeitenden zu verlängern oder nicht, oder welcher wohltätigen Organisation die Teilnehmenden einen Geldbetrag spenden möchten.

Ein Teil der Probanden bekam nach einer vorläufigen Entscheidung das Ergebnis eines Münzwurfs zu sehen, das eine der beiden Optionen anzeigte. Anschliessend hatten sie noch einmal Zeit, weitere Informationen zu recherchieren, bevor sie ihre endgültige Entscheidung abgeben mussten.

Nur wenige der Probanden liessen sich vom Münzwurf beeinflussen. Allerdings hatten diejenigen, die den Münzwurf sahen, offenbar weniger Bedürfnis nach weiteren Informationen: Sie benötigten seltener weitere Angaben zum Mitarbeitenden und verbrachten weniger Zeit auf den Websites der wohltätigen Organisationen als die Gruppe ohne Münzwurf. Die Ergebnisse zeigen somit, dass ein Münzwurf helfen kann, dem Aufschieben von Entscheidungen entgegen zu wirken, schrieb die Uni Basel.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Aegerter fährt künftig in der MotoE-Klasse
Sport

Aegerter fährt künftig in der MotoE-Klasse

Dominique Aegerter wechselt wir erwartet in die MotoE-Klasse. Der Berner unterschrieb beim deutschen Team "Intact" für die erst kürzlich neu geschaffene Rennserie mit Elektro-Motorrädern.

Stadtkeller Luzern: The Peacocks
Events

Stadtkeller Luzern: The Peacocks

Sagenhafte 29 Jahre macht das Trio die Bühnen dieses Planeten schon unsicher. Mit "Explosive, Rockabilly Influenced, Stand Up Bass Driven, Punk Rock" besuchen sie nun den Stadtkeller in Luzern.

Trump zieht im Streit über Steuerunterlagen vor den Supreme Court
International

Trump zieht im Streit über Steuerunterlagen vor den Supreme Court

Im Rechtsstreit um die Geheimhaltung seiner Finanzen ruft US-Präsident Donald Trump den Supreme Court anzurufen. Die Unterlagen seien bei dem Obersten Gericht eingereicht worden, sagte Jay Sekulow, einer von Trumps Anwälten.

Wintergarten in Pfeffikon ausgebrannt
Regional

Wintergarten in Pfeffikon ausgebrannt

In Pfeffikon hat es in einem Wintergarten gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von einem beträchtlichen Schaden am Gebäude aus.