Montage von Photovoltaikanlage ist schuld an Brand in Büron


Roman Spirig
Regional / 09.07.18 11:23

Die Ursache für den Brand einer Schreinereihalle in Büron vom Sonntag ist geklärt. Das Dachgebälk hatte sich entzündet, weil eine Photovoltaikanlage nicht fertig installiert war und dadurch Kurzschlüsse verursachte.

Montage von Photovoltaikanlage ist schuld an Brand in Büron  (Foto: KEYSTONE /  / )
Montage von Photovoltaikanlage ist schuld an Brand in Büron (Foto: KEYSTONE / / )

Das Feuer sei auf eine Fahrlässigkeit bei der Montage einer neuen Photovoltaikanlage auf dem Dach des Gebäudes zurückzuführen. Zu diesem Schluss kamen die Branddetektive, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte. Der Brand war am Vortag am frühen Morgen ausgebrochen, verletzt wurde niemand.

Gegen Mittag war der Brand gelöscht. Im Einsatz standen rund hundert Einsatzkräfte der Feuerwehr Büron-Schlierbach, der Regiowehr Triengen, der Betriebsfeuerwehr der Trisa, der Feuerwehr der Region Sursee und der Feuerwehr Willisau-Gettnau. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Feuerwehr keine Angaben machen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Je zwei Skorerpunkte für Josi und Niederreiter
Sport

Je zwei Skorerpunkte für Josi und Niederreiter

Nino Niederreiter und Roman Josi boten in der Nacht auf Freitag in der NHL starke Leistungen. Beide erzielten je ein Tor und einen Assist und verhalfen ihren Teams damit zu Siegen.

Sika mit Rekord-Gewinn
Wirtschaft

Sika mit Rekord-Gewinn

Rekord mit Ankündigung: Die Zuger Bauchemieherstellerin Sika hat 2018 das beste Resultat der Unternehmensgeschichte erzielt. Zum Wachstum trugen alle Regionen, Investitionen in neue Fabriken und Ländergesellschaften sowie nicht zuletzt vier Übernahmen bei.

Demokraten wollen Trumps Notstandserklärung im Kongress anfechten
International

Demokraten wollen Trumps Notstandserklärung im Kongress anfechten

Die Demokraten im US-Kongress wollen am heutigen Freitag eine Resolution gegen die Notstandserklärung von US-Präsident Donald Trump zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko einbringen. Sie argumentieren, die Notstandserklärung untergrabe die Gewaltenteilung zwischen Parlament und Präsident.

Wegen Erfolglosigkeit - Die Schweiz stürzt im UEFA-Ranking ab
Sport

Wegen Erfolglosigkeit - Die Schweiz stürzt im UEFA-Ranking ab

Die Schweiz ist in der Fünfjahreswertung der UEFA nicht mehr in den Top 15 vertreten. Der Absturz kostet der Super League in der übernächsten Saison einen Europacup-Platz.