Mobilitätsplaner aus Kastanienbaum erhalten 25. Neuunternehmerpreis


Roman Spirig
Regional / 12.09.18 10:27

Der diesjährige Zentralschweizer Neuunternehmerpreis geht an die Trafiko AG. Das Start-up mit Sitz in Kastanienbaum entwickelt im Auftrag von öffentlichen oder privaten Institutionen Mobilitätslösungen und setzt sie um.

Mobilitätsplaner aus Kastanienbaum erhalten 25. Neuunternehmerpreis  (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Mobilitätsplaner aus Kastanienbaum erhalten 25. Neuunternehmerpreis (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die Gewerbe-Treuhand AG in Luzern verleiht den mit 10'000 Franken dotierten Preis an innovative und risikobereite Unternehmer, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst. Das ausgezeichnete Unternehmen wurde 2016 von Christoph Zurflüh, Kasimir Stadler und Roman Steffen gegründet mit dem Ziel, komplexe Mobilitätsprojekte interdisziplinär zu lösen.

Der Preis wurde zum 25. Mal verliehen. Nominiert waren neben der Trafiko AG auch die Naturwerker GmbH aus Mehlsecken, die Dampfwaren GmbH aus Luzern, die Marketing Macher GmbH aus Buochs sowie die Online-Marketingagentur Jonlinio GmbH aus Baar.



Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Muotakraftwerke sollen vorzeitig Konzession verlängert
Regional

Muotakraftwerke sollen vorzeitig Konzession verlängert

Der Schwyzer Stromversorger ebs Energie AG will die Konzession für die Wasserkraftwerke an der Muota vorzeitig um 80 Jahre verlängern. Betroffen sind sieben Wasserkraftwerke. Für den Erhalt der Stromproduktion sind Investitionen von 150 Millionen Franken geplant.

Berner Justiz geht gegen Pyro-Zünder an YB-Meisterfeier vor
Schweiz

Berner Justiz geht gegen Pyro-Zünder an YB-Meisterfeier vor

Die Berner Justiz und die Polizei gehen gegen YB-Fans vor, welche an der Meisterfeier des Berner Fussballklubs von Mai 2018 Pyrotechnika zündeten. Neun Personen hat die Polizei verzeigt, weiteren Fans droht der Internetpranger.

Red Bull verkauft soviele Getränkedosen wie noch nie
Wirtschaft

Red Bull verkauft soviele Getränkedosen wie noch nie

Der Energy-Drink-Hersteller Red Bull hat im Jahr 2018 soviele Getränkedosen verkauft wie noch nie zuvor. Das Geschäft wächst vor allem in Schwellenländern wie Indien oder Brasilien.

Stadt Zug vermietet Stadthaus an Krypto-Unternehmen
Regional

Stadt Zug vermietet Stadthaus an Krypto-Unternehmen

Das Zuger Stadthaus wird Sitz eines Krypto-Unternehmens: Die Stadt vermietet die Räume an die Seba Crypto AG, die bereits heute in Zug ansässig ist. Die Stadtverwaltung wird per Ende Juni an die Gubelstrasse umziehen.