Madonna tritt bei ESC-Finale in Tel Aviv auf


Dimo Notarfrancesco
International / 09.04.19 08:52

US-Superstar Madonna tritt ausser Konkurrenz beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv auf. Die Sängerin werde am 18. Mai zwei Titel darbieten, teilte der Produzent Live Nation Israel am Montag auf seiner Facebook-Seite mit.

Madonna tritt bei ESC-Finale in Tel Aviv auf (Foto: KEYSTONE / EPA / FRANCK ROBICHON)
Madonna tritt bei ESC-Finale in Tel Aviv auf (Foto: KEYSTONE / EPA / FRANCK ROBICHON)

Bei einem Song handelt es sich den Angaben zufolge um einen noch unveröffentlichten Titel ihres nächsten Albums. Eine Bestätigung der Europäischen Rundfunkunion lag zunächst nicht vor.

Der ESC findet in diesem Jahr zum 64. Mal statt. Nach dem Sieg der Israelin Netta Barzilai im vergangenen Jahr in Portugal ist Tel Aviv diesmal Gastgeber des Musikerwettstreits. Die ESC-Halbfinals finden am 14. und 16. Mai statt. Für die Schweiz tritt der 24-jährige Berner Sänger Luca Hänni mit dem Titel "She Got Me" an.

(sda)

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

James Blunt macht nicht mehr nur aus Spass Musik
International

James Blunt macht nicht mehr nur aus Spass Musik

James Blunt wird gern als Schmusesänger bezeichnet, obwohl der Brite zuletzt moderner und elektronischer daherkam. Auf seinem neuen Album "Once Upon a Mind" wird es wieder gefühlvoll - und persönlich.

Luzern regelt nach Bundesgerichtsurteil Prämienverbilligung neu
Regional

Luzern regelt nach Bundesgerichtsurteil Prämienverbilligung neu

Im Kanton Luzern werden die Prämienverbilligungen neu geregelt. Der Kantonsrat hat einen Gegenvorschlag zur SP-Initiative "Sichere Prämienverbilligung - Abbau verhindern" gutgeheissen. Auf Forderungen der SP für weitergehende Entlastungen ging er nicht ein.

Fast ein Drittel des Nationalrats wurde ausgewechselt
Schweiz

Fast ein Drittel des Nationalrats wurde ausgewechselt

Im neu gewählten Nationalrat gibt es sehr viele neue Gesichter: Auf 60 der 200 Sessel in der Grossen Kammer werden Neulinge Platz nehmen. Davon sind 33 Frauen und 27 Männer. Das Durchschnittsalter der Neuen liegt bei 46 Jahren.

ZSC Lions - Genève-Servette: Flüeler mit Shutout zum Geburtstag
Sport

ZSC Lions - Genève-Servette: Flüeler mit Shutout zum Geburtstag

Die ZSC Lions festigten ihre Position als bestes Heimteam der Liga mit einem 2:0-Sieg über Genève-Servette, das die vierte Auswärtsniederlage in Folge kassierte.