Luzerner Richter müssen immer mehr Straffälle behandeln


Roman Spirig
Regional / 03.04.19 13:41

Die erstinstanzlichen Gerichte des Kantons Luzern haben 2018 9177 Fälle erledigt, praktisch gleich viele wie im Jahr zuvor. Das Kantonsgericht schloss 2300 Fälle ab, was eine Abnahme von über 8 Prozent bedeutet.

Luzerner Richter müssen immer mehr Straffälle behandeln
Luzerner Richter müssen immer mehr Straffälle behandeln

Bei den erstinstanzlichen Gerichten handelt es sich um die vier Bezirksgerichte, das Zwangsmassnahmengericht, das Kriminalgericht und das Arbeitsgericht. 428 Fälle dieser Gerichte wurden ans Kantonsgericht weitergezogen. Somit blieben 95 Prozent unangefochten.

Von den Urteilen des Kantonsgerichts, die weitergezogen wurde, erledigte 2018 das Bundesgericht deren 300. Dabei hiess dieses die Beschwerden nur in 35 Fällen gut, wie dem am Mittwoch veröffentlichten Jahresbericht der Gerichte zu entnehmen ist.

Sowohl bei den erstinstanzlichen Gerichten als auch beim Kantonsgericht müssen sich die Richter immer mehr mit Straffällen beschäftigen. Seit 2011 hätten sich die Strafprozesse bei den erstinstanzlichen Gerichten nahezu verdoppelt, teilten die Gerichte mit. Der gleiche Trend zeige sich beim Kantonsgericht.

Um diesen Mehraufwand bewältigen zu können, wurde die Zahl der Gerichtsschreiberstellen erhöht. Bei den Bezirksgerichten wurde zudem die Einzelrichtertätigkeit ausgebaut. Dies habe eine deutliche Entlastung in den Strafprozessen gebracht, teilten die Gerichte mit.

Zur Entlastung der Gerichte trugen auch die Schlichtungsbehörden bei. Sie konnten drei Viertel aller Verfahren auf ihrer Stufe erledigen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

YBs Steigerung von 100 auf 150 Prozent. So wurde YB erneut Meister.
Sport

YBs Steigerung von 100 auf 150 Prozent. So wurde YB erneut Meister.

Im Frühling 2018 sicherten sich die Young Boys mit einem beeindruckenden Solo ihren ersten Meistertitel seit 32 Jahren. Eine Steigerung schien in der neuen Saison kaum möglich zu sein. Aber dem alten und neuen Meister YB ist sie gelungen.

In Schwyz sinkt die Autosteuer um einen Viertel
Regional

In Schwyz sinkt die Autosteuer um einen Viertel

Der Schwyzer Kantonsrat hat sich für eine Reduktion der Motorfahrzeugsteuer ausgesprochen. Ein Rückweisungsantrag der GLP hatte keine Chance.

Kriens schliesst Rechnung mit einer schwarzen Null
Regional

Kriens schliesst Rechnung mit einer schwarzen Null

Die Finanzen der Luzerner Vorortsgemeinde Kriens präsentiert eine ausgeglichene Rechnung 2018. Der Stadtrat sieht sich auf Kurs, betont aber, dass er seine Finanzstrategie überdenken wolle.

Gut geplant den Osterstau auf Schweizer Strassen umfahren
Schweiz

Gut geplant den Osterstau auf Schweizer Strassen umfahren

Wer sich die Ostertage nicht mit nervigen Stunden im Stau verderben will, sollte sich Zeit nehmen für die Reiseplanung. Wer kann, fährt am besten bereits am Mittwoch oder am frühen Donnerstagmorgen los.