Lüthi und Aegerter ausgeschieden


Roman Spirig
Sport / 31.03.19 19:40

Für Tom Lüthi hat sich die lange Reise zum Grand Prix von Argentinien nicht gelohnt. Der Schweizer stürzte in Termas de Rio Hondo in der 6. Runde und schied früh aus.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

74-jähriger Traktorfahrer im Glarnerland tödlich verunfallt
Regional

74-jähriger Traktorfahrer im Glarnerland tödlich verunfallt

In Engi im Glarnerland ist heute ein 74-jähriger Lenker mit einem landwirtschaftlichen Traktor tödlich verunglückt. Das Fahrzeug überschlug sich auf einem steilen Bord.

An Ostern wird es nur kleine Mengen Schweizer Spargeln geben
Schweiz

An Ostern wird es nur kleine Mengen Schweizer Spargeln geben

Über die Ostertage wird es nur wenig Schweizer Spargeln im Detailhandel zu kaufen geben. Wegen des kühlen Wetters ist "die Königin der Gemüse" nur langsam gewachsen.

Luzerner Polizei nimmt bei Baustellenkontrollen drei Personen fest
Regional

Luzerner Polizei nimmt bei Baustellenkontrollen drei Personen fest

Bei zwei Kontrollen auf Baustellen hat die Luzerner Polizei drei Personen festgenommen. In Honau fehlten bei zwei Arbeitern die Arbeitsbewilligungen, in Büron wurde ein Mann entdeckt, der zur Fahndung ausgeschrieben war.

Luzern kann nicht mehr siegen
Sport

Luzern kann nicht mehr siegen

Der FC Luzern enttäuschte beim 0:1 im Heimspiel gegen Neuchâtel Xamax schwer. Die Mannschaft von Thomas Häberli hat seit fünf Spielen nicht mehr gewonnen, und die Bilanz des neuen Trainers ist negativ. Plötzlich muss sich der FCL wieder nach hinten orientieren.