Lebensbedrohlich verletzt! Frau ob Seelisberg von Schnee- und Gerölllawine mitgerissen


Ladina Meyer
Regional / 06.06.19 12:22

Ein Ehepaar ist beim Abstieg von Niederbauen Chulm in Richtung Weid ob Seelisberg von einer Schnee- und Gerölllawine überrascht worden. Die Frau wurde rund 35 Meter mitgerissen und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen.

Lebensbedrohlich verletzt! Frau ob Seelisberg von Schnee- und Gerölllawine mitgerissen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Lebensbedrohlich verletzt! Frau ob Seelisberg von Schnee- und Gerölllawine mitgerissen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Mann wurde durch herunterfallende Steine leicht verletzt und alarmierte umgehend die Rettungskräfte, wie die Urner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Die verschüttete Frau konnte durch die Rettungsflugwacht geborgen werden. Sie wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Das Ehepaar befand sich in einem Couloir auf dem blau-weissen Gebirgswanderweg, als sich die Schnee- und Gerölllawine löste.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kinderkulturfestival
Events

Kinderkulturfestival

Schauen, staunen und mitmachen - immer im August verwandelt sich die Anhöhe auf der Tribschen-Halbinsel bei Luzern in ein Kinderparadies. 

Angst vor leerstehenden Wohnungen führte zu Weichle-Nein in Ebikon
Regional

Angst vor leerstehenden Wohnungen führte zu Weichle-Nein in Ebikon

Das Projekt einer Überbauung des ehemaligen Migros-Areals in Ebikon ist an der Urne gemäss einer Umfrage vor allem an seiner Grösse gescheitert. Zudem befürchteten die Gegner der Vorlage eine Zunahme leerstehender Wohnungen.

Fahne des Schwingerverbands zum Festauftakt in Zug eingetroffen
Regional

Fahne des Schwingerverbands zum Festauftakt in Zug eingetroffen

Nun hat das Warten der Schwingerfans ein Ende: Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Zug ist am Freitag offiziell eröffnet und die Fahne des Eidgenössischen Schwingerverbands empfangen worden. In die Hosen steigen die Schwinger am Samstagmorgen früh.

Auto bringt Velofahrer in Galgenen zu Fall und fährt weiter
Regional

Auto bringt Velofahrer in Galgenen zu Fall und fährt weiter

Beim Überholen hat ein Auto am Dienstag in Galgenen einen Velofahrer gestreift. Dieser kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr weiter, ohne anzuhalten.