Lea Sprunger sprintet souverän in den Final


Roman Spirig
Sport / 08.08.18 19:56

Lea Sprunger ist an den EM in Berlin ihrer Favoritenrolle über 400 m Hürden vollauf gerecht geworden. Die Westschweizerin gewann ihre Halbfinalserie nach einem technisch ordentlichen Lauf in guten 55,04 Sekunden. Dies obwohl sie eher verhalten anlief und auf den letzten 30 Metern sichtlich Tempo raus nahm.

Lea Sprunger sprintet souverän in den Final  (Foto: KEYSTONE / AP / Michael Sohn)
Lea Sprunger sprintet souverän in den Final (Foto: KEYSTONE / AP / Michael Sohn)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / AP / Michael Sohn)
(Foto: KEYSTONE / AP / Michael Sohn)
(Foto: KEYSTONE / AP / Sven Hoppe)
(Foto: KEYSTONE / AP / Sven Hoppe)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SRDJAN SUKI)

Robine Schürmann hingegen schied aus. Sie blieb in 55,89 Sekunden rund drei Zehntel über ihrer Saisonbestleistung. Schürmann wurde in ihrem Vorlauf, der von der Britin Eilidh Doyle in 55,16 gewonnen wurde, Vierte. Die junge Yasmin Giger blieb in 56,81 chancenlos.

Die Titelverteidigerin Sara Slott Petersen aus Dänemark schied aus. Sie war nach einer Verletzung noch nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte. Die beste Halbfinalzeit legte die Ukrainerin Anna Ryschykowa in die Bahn (54,82).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kloten verliert auch in der Ajoie
Sport

Kloten verliert auch in der Ajoie

Der EHC Kloten findet in der Swiss-League-Meisterschaft vorerst noch nicht aus der Krise. Die Klotener bezogen in Pruntrut gegen Ajoie mit 2:4 die sechste Niederlage hintereinander.

Gut für Adi Hütter - Jovic glänzt mit Fünferpack für Frankfurt
Sport

Gut für Adi Hütter - Jovic glänzt mit Fünferpack für Frankfurt

Nach einem durchwachsenen Saisonstart läuft es für Eintracht Frankfurt mit Ex-YB-Trainer Adi Hütter immer besser. Der Cupsieger liess Fortuna Düsseldorf im Freitagsspiel der Bundesliga beim 7:1 (3:0) keine Chance. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können.

Lewis Hamilton auch im Regen zweimal der Schnellste
Sport

Lewis Hamilton auch im Regen zweimal der Schnellste

Regen am Morgen, Regen am Nachmittag: Der erste Trainingstag zum Grand Prix der USA in Austin war wegen der feuchten Bedingungen wenig aussagekräftig.

Derdiyok bewahrt Galatasaray vor Heimpleite
Sport

Derdiyok bewahrt Galatasaray vor Heimpleite

Eren Derdiyok läuft es bei Galatasaray Istanbul nach wie vor wunschgemäss. Der Schweizer wendet beim 1:1 gegen Bursaspor eine Heimpleite des Leaders ab.