Kriens-Luzern schlägt den Meister Wacker Thun


Roman Spirig
Sport / 07.11.18 22:21

Die Handballer von Wacker Thun kassierten in der 8. Runde der NLA ihre zweite Niederlage. Gegen das vom ehemaligen Schweizer Nationalcoach Goran Perkovac trainierte Kriens-Luzern unterlag der Schweizer Meister daheim 26:28.

Kriens-Luzern schlägt den Meister Wacker Thun  (Foto: MM Kriens-Luzern)
Kriens-Luzern schlägt den Meister Wacker Thun (Foto: MM Kriens-Luzern)

Vier Tage nach der 21:24-Niederlage in der Champions League gegen den spanischen Topklub Ademar Leon verpassten es die verletzungsgeplagten Thuner, in der Liga eine Reaktion zu zeigen. Bis zur Pause hatte sich die erste Niederlage der Berner Oberländer nach zuletzt fünf Siegen in Folge gegen Kriens-Luzern nicht angedeutet, beendeten die Teams die erste halbe Stunde doch mit einem 11:11.

Den Grundstein für den Erfolg legte Kriens-Luzern zwischen der 35. und 40. Minute, als die Innerschweizer von 13:13 auf 16:13 davonziehen konnten. Zwar kamen die Gastgeber zwischenzeitlich wieder auf einen Treffer heran, der Ausgleich blieb ihnen allerdings verwehrt. Aufgrund der Niederlage verpasste es das Team von Martin Rubin zumindest vorübergehend auf den 2. Platz vorzustossen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Klub-Ikone ab sofort im Trainer-Staff der ZSC Lions - Warum Segi der richtige ist
Sport

Klub-Ikone ab sofort im Trainer-Staff der ZSC Lions - Warum Segi der richtige ist

Die Klub-Ikone Mathias Seger stösst in den Trainerstab der ZSC Lions. Der langjährige Captain und Abwehr-Chef unterstützt als zusätzlicher Assistent neben Michael Liniger den neuen Cheftrainer Arno Del Curto, der seit einer Woche im Amt ist.

Zug 2019:  Eidg. Schwing- und Älplerfest soll erstmals klimaneutral werden
Schwingen

Zug 2019: Eidg. Schwing- und Älplerfest soll erstmals klimaneutral werden

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug soll möglichst nachhaltig ausgetragen werden. Die Organisatoren wollen dazu etwa die Abfallmenge mit einem Depotkonzept minimieren und den Grossanlass erstmals klimaneutral durchführen.

Théo Gmür wird Vizeweltmeister
Sport

Théo Gmür wird Vizeweltmeister

Der dreifache Paralympics-Sieger von Pyeongchang gewann bereits am ersten Tag der Worlds Para Alpine Skiing Championships in Kranjska Gora eine Medaille und wurde Vizeweltmeister im Riesenslalom. Christoph Kunz und Thomas Pfyl wurden beide Fünfte.

Hier landen die VIPs am WEF in Davos
Schweiz

Hier landen die VIPs am WEF in Davos

Jedes Jahr entsteht neben dem Wolfgangsee in Davos ein Flughafen für die VIPs, die standesgemäss mit dem Helikopter ans World Economic Forum (WEF) in Davos anreisen. Die Graubündner Polizei und das Militär öffneten heute für Journalisten die streng gesicherten Tore und ermöglichten einen seltenen Blick auf die Maschinen aus der Nähe.