Kevin Mbabu ersetzt Xherdan Shaqiri


Roman Spirig
Sport / 19.03.19 11:53

Der Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic hat Kevin Mbabu von den Young Boys nachnominiert. Der Berner rückt für die ersten EM-Qualifikationsspiele für den verletzten Xherdan Shaqiri nach.

Kevin Mbabu ersetzt Xherdan Shaqiri (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
Kevin Mbabu ersetzt Xherdan Shaqiri (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

Der 23-jährige Mbabu stiess am Dienstagvormittag zum Team. Shaqiri, der an einer schmerzhaften Entzündung in der Leistengegend leidet, musste am Montag sein Forfait bekannt geben.

Das Schweizer Nationalteam spielt am Samstag zum Auftakt der EM-Qualifikation in Tiflis gegen Georgien. Am Dienstag empfangen die Schweizer in Basel Dänemark.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luzerner Regierungsrat bleibt rein männlich und bürgerlich
Regional

Luzerner Regierungsrat bleibt rein männlich und bürgerlich

Die Frauen und die Linke sind auch in den nächsten vier Jahren nicht in der Luzerner Kantonsregierung vertreten. Der parteilose Marcel Schwerzmann und Paul Winiker von der SVP schaffen gemäss Endresultat die Wiederwahl, Korintha Bärtsch (Grüne) hat das Nachsehen.

Gewerkschaften fordern mehr Lohn, Zeit und Respekt für Frauen
Schweiz

Gewerkschaften fordern mehr Lohn, Zeit und Respekt für Frauen

Nach dem Tag der Arbeit ist vor dem Frauenstreik: Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) und seine Mitglieder stecken mitten in den Vorbereitungen für den nationalen Anlass. Sie kämpfen lautstark für mehr Lohn, mehr Betreuungszeit und mehr Respekt für Frauen.

Schweizer Degen-Team triumphiert in Paris
Sport

Schweizer Degen-Team triumphiert in Paris

Die Schweizer Degenfechter haben am Weltcup in Paris im Team-Wettkampf den ersten Sieg seit dem Gewinn des WM-Titels im Vorjahr gefeiert. Das Weltmeister-Quartett mit Max Heinzer, Lucas Malcotti, Michele Niggeler und Benjamin Steffen gewann den Final gegen Gastgeber und Olympiasieger Frankreich 45:32.

Zuger Polizei überführt Uhrenräuber vier Jahre nach Tat
Regional

Zuger Polizei überführt Uhrenräuber vier Jahre nach Tat

Die Zuger Polizei hat mehr als vier Jahre nach dem Überfall auf eine Bijouterie einen der mutmasslichen Täter überführt. Der Beschuldigte sitzt zur Zeit in Deutschland ein, wegen eines anderen Raubüberfalls.