Keine Stunde! Roger Federer macht mit Stan Wawrinka kurzen Prozess


Roman Spirig
Sport / 13.03.19 04:23

Roger Federer gewann in Indian Wells das Drittrundenduell gegen Stan Wawrinka klar. Federer setzte sich gegen seinen Landsmann in weniger als einer Stunde mit 6:3, 6:4 durch. In den Achtelfinals trifft Federer in der Nacht auf morgen auf den Briten Kyle Edmund (ATP 22).

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gutmütigkeit kostet Zugerin über eine halbe Million Franken
Regional

Gutmütigkeit kostet Zugerin über eine halbe Million Franken

Ein 43-Jähriger hat über zwei Jahre hinweg von einer Frau im Kanton Zug über eine halbe Million Franken erhalten. Er gab an, krank zu sein. Die 60-Jährige wollte ihm in seiner angeblich misslichen Lage helfen. Bei der letzten Geldübergabe schlug die Polizei zu.

Schwerzmann:
Regional

Schwerzmann: "Wir machen keine Politik nur für Männer"

Der parteilose Luzerner Finanzdirektor Marcel Schwerzmann sieht seine Wiederwahl auch als Bestätigung für seine Arbeit als Teamplayer. Er war zusammen mit SVP-Regierungsrat Paul Winiker gegen die Kandidaten der Grünen, Korintha Bärtsch, angetreten. Dass erneut keine Frau im Gremium vertreten sei, erachtet er nicht als Manko.

Die höchsten Gehälter werden nicht mehr in Zürich bezahlt
Regional

Die höchsten Gehälter werden nicht mehr in Zürich bezahlt

Taxifahrt, Kinokarte, Restaurantbesuch - Zürich ist weltweit eines der teuersten Pflaster. Doch den Spitzenplatz als Metropole mit den höchsten Gehältern ist die Limmatstadt nach jahrelanger Dominanz los.

Über 200 Bierflaschen auf A3-Ausfahrt in Rheinfelden AG verloren
Schweiz

Über 200 Bierflaschen auf A3-Ausfahrt in Rheinfelden AG verloren

Ein Sattelzug hat auf der Ausfahrt der Autobahn A3 am Montagmorgen in Rheinfelden AG einen Teil seiner Bierkisten-Ladung verloren. Das Wegräumen der weit mehr als 200 zersplitterten Bierflaschen dauerte bis gegen Mittag.