Kanton Zug erhöht Beitrag an Freiwilligen-Verein leicht


Roman Spirig
Regional / 03.07.19 17:35

Der Kanton Zug erhöht seinen jährlichen Beitrag für die Fachstelle für Freiwilligenarbeit in den kommenden Jahren leicht. Die Regierung hat die Subventionsvereinbarung für die Jahre 2020-22 mit dem Verein Benevol Zug genehmigt.

Kanton Zug erhöht Beitrag an Freiwilligen-Verein leicht (Foto: KEYSTONE /  / )
Kanton Zug erhöht Beitrag an Freiwilligen-Verein leicht

Der jährliche Unterstützungsbeitrag beläuft sich auf 132'500 Franken, wie der Zuger Regierungsrat am Mittwoch mitteilte. Der gemeinnützige Verein Benevol Zug führt im Auftrag des Kantons die Fachstelle für Freiwilligenarbeit mit dem Ziel, freiwilliges und ehrenamtliches Engagement zu fördern.

Die Subventionen seien seit 2012 konstant, teilte Jris Bischof, Leiterin des Sozialamts auf Anfrage mit. 2018 hatte der Verein 124'000 Franken Kantonsbeiträge ausgewiesen. Grund für die leichte Erhöhung in der neuen Subventionsvereinbarung seien zusätzliche Mietkosten für die Räumlichkeiten, Mehraufwand für Weiterbildung und Lohnanpassungen, Mehraufwand beim Stellenpensum und Insourcing von Leistungen.

Der Verein Benevol Zug finanziert sich durch seine Mitglieder sowie Beiträge des Kantons Zug, der Zuger Gemeinden, von Bürgergemeinden und Korporationen sowie der katholischen und evangelisch-reformierten Kirchgemeinden. Ebenso leisten private Gönner, Stiftungen, gemeinnützige Gesellschaften und Unternehmen Unterstützung.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

UBS wehrt sich gegen Klima-Vorwürfe
Schweiz

UBS wehrt sich gegen Klima-Vorwürfe

Die UBS wehrt sich gegen Vorwürfe, den Klimawandel zu ignorieren und in ihren Investmentstrategien zu vernachlässigen. Nachdem in der Vorwoche Aktivisten gegen die Grossbank protestiert hatten, erläuterte diese nun ihre Klimastrategie.

Luthern: 19-jähriger Töfffahrer schwer verletzt nach Sturz in Bach
Regional

Luthern: 19-jähriger Töfffahrer schwer verletzt nach Sturz in Bach

Ein Töfffahrer ist in der Nacht auf Freitag bei einem Unfall in Luthern schwer verletzt worden. Bei der Kollision mit dem Betonsockel einer Brücke wurde die Vordergabel des Töffs abgerissen und der 19-Jährige stürzte mitsamt der Gabel und dem Vorderrad in einen Bach.

Bulgarischer Lastwagenchauffeur demoliert in Entlebuch Bahnschranke
Regional

Bulgarischer Lastwagenchauffeur demoliert in Entlebuch Bahnschranke

Ein Lastwagenchauffeur aus Bulgarien hat am Donnerstagnachmittag eine Bahnschranke im luzernischen Entlebuch abgerissen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Die Polizei konnte den 39-Jährigen später im Kanton Zürich stoppen.

Sparkasse Schwyz steigert Halbjahreszahlen
Regional

Sparkasse Schwyz steigert Halbjahreszahlen

Die Sparkasse Schwyz hat im ersten Halbjahr 2019 dank eines starken Zinsgeschäfts den Gewinn um fast 10 Prozent auf 2,4 Millionen Franken gesteigert. Dagegen nahmen die Erträge aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft und aus dem Handelsgeschäft ab.