Junglenker fährt Auto und Strassenlampe zu Schrott


Christian Zweifel
Regional / 02.11.19 09:17

Weil er während des Abbiegens zu stark beschleunigt hat, ist ein Autofahrer in der Nacht auf Freitag in Baar in eine Strassenlaterne gefahren. Verletzt wurde niemand, am Auto und an der Strassenlampe entstand Totalschaden.

Junglenker fährt Auto und Strassenlampe zu Schrott
Junglenker fährt Auto und Strassenlampe zu Schrott

Wie die Zuger Polizei am Samstag mitteilte, verunglückte der 21-Jährige am Freitag kurz vor 1.00 Uhr im Moosrank in Baar. Der Junglenker bog von der Ägeristrasse Richtung Allenwinden ab, beschleunigte dabei zu stark und verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug. Das Auto kam von der Strasse ab und fuhr in eine Strassenlampe.

Der stark beschädigte Personenwagen wurde mit Hilfe eines Lastwagenkrans geborgen. Die Strassenlampe musste entfernt werden. Der Automobilist musste seinen Führerausweis abgeben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Verdacht auf Sexualdelikte - Gemeindeschreiber festgenommen
Regional

Verdacht auf Sexualdelikte - Gemeindeschreiber festgenommen

In Steinach SG hat die Polizei den Gemeindeschreiber an seinem Arbeitsplatz im Gemeindehaus festgenommen. Dem Mann werden unter anderem sexuelle Handlungen mit Kindern vorgeworfen.

Impeachment-Anhörung: Zeugen sagen öffentlich gegen Trump aus
International

Impeachment-Anhörung: Zeugen sagen öffentlich gegen Trump aus

In angespannter Stimmung zwischen den politischen Lagern hat im US-Kongress die erste öffentliche Anhörung seit den Impeachment-Ermittlungen gegen Präsident Donald Trump stattgefunden. Der US-Botschafter in der Ukraine, William Taylor, und der Diplomat George Kent sagten aus. US-Medien sprachen von einem "historischen" Ereignis.

200 Personen mussten auf der Kleinen Scheidegg übernachten
Schweiz

200 Personen mussten auf der Kleinen Scheidegg übernachten

Wegen eines aussergewöhnlich heftigen Sturms am Donnerstagabend mussten rund 200 Touristen und Angestellte im Bergrestaurant auf der Kleinen Scheidegg im Berner Oberland übernachten. Am Freitagmorgen lief kurz nach neun Uhr der Rücktransport an.

Spaniens Rekordtorschütze David Villa kündigt Rücktritt an
Sport

Spaniens Rekordtorschütze David Villa kündigt Rücktritt an

David Villa, der Rekord-Torschütze der spanischen Nationalmannschaft, hat seinen Rücktritt angekündigt. Der 37-jährige Stürmer wird seine Karriere am Saisonende der japanischen J-League beenden. Dort spielt Villa seit dem letzten Dezember für Vissel Kobe.